"Thorsten Haker" - Autor bei Tredition.de
 

 

Thorsten Haker

Thorsten Haker, Jahrgang 1966, ist gebürtiger Hamburger und seiner geliebten Heimat bis heute treu geblieben.
Mit seiner Frau und Katze Maggie lebt er im grünen Teil des Hamburger Westens. Weit genug draußen, um seine Ruhe zu genießen und nah genug am Zentrum seiner sportlichen Leidenschaft, dem Stadion des HSV, das je nach
Brisanz auch fußläufig angelaufen bzw. mit dem Fahrrad angefahren wird, womit ein weiteres Hobby beschrieben wird.
Vor rund 33 Jahren begann er seine Ausbildung zum Speditionskaufmann, dem Beruf, den er in einem global tätigen Logistikkonzern trotz aller neuzeitlichen Widrigkeiten noch immer und überwiegend mit Freude ausübt.
Die Lust am Schreiben und damit der Wunsch, seine Ideen und Gedanken Gestalt annehmen zu lassen, waren schon in früher Jugend vorhanden, nur waren reelle Absatzchancen eines Neunjährigen damals wohl noch geringer als jene heutzutage. So vergingen weit über 30 Jahre des Lauerns auf den richtigen Moment, der 2013 erreicht schien, als er bis dahin vor Freunden, Kollegen und Familie geheim gehalten seinen ersten Roman veröffentlichte. Die „Entspackungskur“ (Windsor-Verlag, kurz nach Veröffentlichung unter ominösen Umständen von der Bildfläche verschwunden) war ein satirischer Ausdruck seiner leidvollen Erfahrungen über eine sich in intellektueller und sozialer Hinsicht selbst abschaffende egoistische Gesellschaft. Ein zynisches, ein ehrliches Werk zwischen Gut und Böse, stets mit einem ironischen Augenzwinkern nicht nur zwischen den Zeilen. Seine fiktive, aber in Teilen durchaus autobiografische Hauptfigur, Bertram Geuse, steht auch in seinem 2021er-Nachfolgewerk „AUSGESPACKT! Neustart mit Hindernissen“ im Mittelpunkt des Geschehens. Ohne als direkte Fortsetzung verstanden sein zu wollen, beschreibt der Roman höchst amüsant, bissig und wortgewandt wie immer die weitere Entwicklung seiner Leitfigur Jahre danach, unabhängig vom Geschehen der vorherigen Geschichte. Frei nach dem Motto: eigentlich wollte ich aufhören, gemein zu sein, aber die anderen müssten erst einmal aufhören, dumm zu sein.
 

Videos

Ausgespackt - Das neue Buch

12.03.2021