e-Book

Gedankenfetzen

Bruchstücke der Wahrnehmung

Thorsten Köder
Lyrik & Poesie, Geschenkbücher

Es gibt so Vieles zu sehen in der Welt. Man muss nur hinsehen und sich seine Schlüsse selber daraus ziehen.

In seinen „Gedankenfetzen“ nimmt der Autor die Umgebung in sich auf, saugt sie ein, lässt sie seinen Geist durchspülen und verarbeitet sie zu Gedichten, Kurzgeschichten und Märchen, oftmals gesellschaftskritisch, oftmals nur aus einem anderen Blickwinkel als dem allgemein Bekannten.

Wie ein Kunstfotograph möchte er den Charakter unserer Welt herausstellen, manchmal nur einen kleinen Aspekt, manchmal jedoch die Gesamtheit, und durch die Verarbeitung der Informationen, die ihm die Umgebung gibt, ergibt sich ein Bild, das manches Mal erstaunt, wenn man das fertige Puzzle zusammengesetzt hat und so anders ist, als die Wahrnehmung, wenn man die Sinne nicht bewusst auf die Suche schickt.

Gedanken, die sich von selber weiterspinnen, bis frühere Erfahrungen mit der Umwelt und aktuelle Wahrnehmungen miteinander verflochten sind und sich zu einem Gesamtbild zusammenfügen.

Die Sorgen und Ängste, transportiert in Worten, die Ablehnung gegen das „Allgemeingültige“, die Freude an „Kleinigkeiten“, die nur von Kindern noch wahrgenommen werden – alle diese kindlichen Aspekte des Lebens hat er versucht, sich zu erhalten und in Worte zu fassen.

Es gibt so Vieles zu sagen über diese Welt – man muss es nur aussprechen und sich seine Schlüsse selber daraus ziehen.