e-Book

Odyssee im 21. Jahrhundert

Über den Irrglauben wahrer Zufriedenheit und Gesundheit im Leben

Tristan Nolting
Religion & Spiritualität, Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Philosophie

Was haben alle historischen Lehren, Traditionen und Ideologien gemein?
Sie alle versuchen den Menschen durch ihre ganz eigene Interpretation der Wirklichkeit aus der Krankheit und Unzufriedenheit zu erlösen. Ein kranker Mensch ist unzufrieden und ein unzufriedener Mensch ist krank. Diese unausweichliche Verbindung zwischen Gesundheit und Zufriedenheit zwingt uns zu einer neuen Sichtweise, einer ganzheitlichen Betrachtung, die beim Menschen selbst beginnt. Der Krieg der Erkenntnis, zwischen Glauben und Wissen, ist aktueller denn je. Dabei sind die naturwissenschaftlichen Ansätze gar nicht so weit entfernt von der fernöstlichen Philosophie und Religion, wie viele denken. In allen existierenden Disziplinen glauben wir mehr, als wir gerne zugeben würden. Alles, was wir zu wissen glauben, wird ständig von neuen Erkenntnissen abgelöst. Dieses Buch soll dazu anregen wieder die richtigen Fragen zu stellen, anstatt sich vorgegebenen Antworten hinzugeben. Derjenige, der bereit ist zu lernen, begibt sich auf seinen ganz eigenen, aber doch vertrauten Lebensweg.
 

Presseberichte

Alles unter einen Hut

15.04.2019
 
„Die Idee kam sehr spontan, wie ein Gedankenblitz. Manchmal macht es klick im Kopf, dann denkt man, ich habe die Chance und ich möchte sie gerne nutzen.“
Mit 18 beginnt er Oecotrophologie zu studieren, mit 19 macht er sich mit einem Partner selbstständig, dieses Jahr, im Alter von 20, veröffentlicht er sein erstes Buch. Gerade absolviert Tristan Nolting (Foto) seine Praxisphase beim Berufsverband Oecotrophologie (VDOE) in Bonn, dann kommt die Bachelorarbeit. Warum und wie er das alles macht? Das hat er in diesem Gespräch erzählt.
 
Quelle: Fachhochschule Münster

Zufrieden und gesund: Lüdenscheider Student schreibt Buch über "Irrglauben"

07.03.2019
 
„Ein kranker Mensch ist unzufrieden und ein Unzufriedener ist krank.“
Lüdenscheid - Mit der Veröffentlichung seines ersten Buches „Odyssee im 21. Jahrhundert – Über den Irrglauben wahrer Zufriedenheit und Gesundheit im Leben“ im Selbstverlag hat sich der 20-jährige Lüdenscheider Tristan Nolting nach eigenen Angaben einen Traum erfüllt.

Der Student der Ernährungswissenschaften (an der Uni Münster) befasse sich grundsätzlich mit dem Thema Gesundheit, schreibt er in einer Nachricht an unsere Zeitung.

In dem Buch gehe es um eine ganzheitliche Betrachtung des Themas, vor allem wolle er Probleme ansprechen, die in der Literatur bislang nur wenig erwähnt oder nicht gelöst worden seien.

Den Titel habe er daher bewusst gewählt, denn: Zufriedenheit und Gesundheit würden kaum gemeinsam beachtet. Noltings Erkenntnis: „Ein kranker Mensch ist unzufrieden und ein Unzufriedener ist krank.“

Ein weiterer Schwerpunkt seines Buches sei die moderne Naturwissenschaft und im Gegensatz dazu alternative Heilkunden und Philosophien.

Das Buch umfasst 365 Seiten und ist erhältlich beim Tredition-Verlag zum Preis von 15,99 Euro (Hardcover 24,99 Euro; E-Book 7,99 Euro).
 
Quelle: comeon.de