Hardcover

Zehn Monate mit dem Auto nach Afghanistan, Pakistan und Indien

Uta Mazzei-Karl
Biografien & Erinnerungen, Reise & Abenteuer, Geschenkbücher

Reiseberichte sollen unterhalten, belehren, und mit Schilderungen von ungewöhnlichen und riskanten Unternehmungen die Neugier der Daheimgebliebenen stillen. All diese Kriterien erfüllt dieser persönliche Erlebnisbericht einer Frau, den man heute als zeitgeschichtlich einordnen kann.
Im Jahr 1962 und 1963, noch zu einer Zeit, ehe die Hippies Asien überschwemmten, begleitete die Autorin einen Fotojournalisten auf einer zehn Monate langen Autoreise nach Afghanistan, Pakistan und Indien. Dabei recherchierten sie auch Themen für spätere Fernsehfilme. Sie erlebte die Fremde mit Empathie, dem Vermögen, sich in ein Gegenüber mit einem anderen kulturellen Hintergrund einfühlen zu können, und zeichnet ein erstaunlich lebendiges Bild von dieser Zeit.
 

Neuigkeiten

Erste Rezension zum neuen Erlebnisbericht

15.04.2018
 
Kurz nach Erscheinen ihres neusten Buches "Zehn Monate mit dem Auto nach Afghanistan, Pakistan und Indien", einem Erlebnisbericht über eine abenteuerliche Autoreise, wurde die Autorin von einer Journalistin des Kitzbüheler Anzeigers interviewt. Johanna Monitzer schrieb den hier gezeigten Artikel für die 15. Ausgabe des Anzeigers.
Das Interesse an diesem besonderen Erlebnisbericht, den die Autorin in der ihr eigenen lebendigen, ebenso sachlich informativen wie auch humorvoll unterhaltsamen Weise verfasste, ist sehr groß.