Paperback

Altersarmut? Nein Danke!

Investieren neu gedacht oder wie man mit Aktien seinen Lebensabend absichert

Uwe Riegel
Börse & Geld, Fachbücher

Ein Gespenst geht um in Deutschland, und es scheint keinen Ausweg zu geben. Dieses Gespenst der unzureichenden Altersabsicherung zeigt sich zunehmend deutlicher, indem ein sinkendes Rentenniveau, kaum merkliche Zinsen und steigende Mieten die Gefahr der Altersarmut erhöhen. Auch die so dringend benötigte zusätzliche private Vorsorge scheint kaum Abhilfe zu gewähren. Die einschlägigen Angebote sind entweder nicht renditestark oder sind oft, wie im Fall einer Aktieninvestition, zu kompliziert, zu riskant und deshalb ungeeignet für eine nachhaltige Altersvorsorge. Genau hier bietet sich jedoch die Möglichkeit, die vermeintliche Ausweglosigkeit zu durchbrechen, denn das „Risiko“ liegt nicht, wie oft vermutet, in der Anlageform „Aktie“ selbst, sondern in der Art und Weise, wie man in Aktien investiert. So setzt man häufig nur auf die Wertsteigerung der Aktie, die jedoch auf lange Sicht kaum vorhersehbar ist. Genau diese unvorhersehbare Wertentwicklung in Kombination mit der Fixierung auf den (Handels-)Gewinn macht eine Aktieninvestition so riskant und ungeeignet zur Altersabsicherung.

Die hier aufgezeigte Alternative verfolgt einen ganzheitlichen, auf die Altersvorsorge ausgerichteten Ansatz. Darin steht nicht der Kursgewinn im Mittelpunkt, sondern die sichere und erfolgreiche Steigerung der Erträge aus dem Aktienbesitz. Diese Erträge können dann im Alter einen Teil der Lebenshaltungskosten übernehmen.
Schrittweise werden einfach anwendbare Methoden und Denkweisen vorgestellt, die es auch Laien ohne spezielle Vorkenntnisse und ohne großen Kapitalstock erlauben, mit Aktien nachhaltige und sichere Erträge zu erzielen und so eine eigenverantwortliche private Altersvorsorge aufzubauen. Dabei gelingt dem Autor durch pointierte Bemerkungen und Einbindung passender Anekdoten sogar der Spagat, aus reiner Wissensvermittlung ein echtes Lesevergnügen mit diversen Aha-Erlebnissen zu machen.
Ein Muss für jeden, der einen Teil der Altersvorsorge in die eigenen Hände nehmen will.