"Vera Lynn Fox" - Autor bei Tredition.de
 

     

Vera Lynn Fox

die 1966 in Berlin geborene Krimi-Autorin, verbrachte ihre Lebensstationen in Los Angeles, Puerto Rico und Marburg. Sie lebt mit Partner, Sohn und drei Katzen wieder im Südwesten Berlins.

Autorenvita
2015-2016 Autorenausbildung im Haus des
Schreibens, Berlin
2016 Walter-Serner-Preis Kurzgeschichte
„Großstadtgewimmel“, Teilnahme
unveröffentlicht
2016 Masterstudiengang „Kreatives und
Biographisches Schreiben“ an der
Alice-Salomon-Hochschule, Berlin
2018 Beitritt „Mörderische Schwestern“
e.V.

Weitere Veröffentlichungen: „Nachtschatten Anthologie“ 2016, Haus des Schreibens, epubli
Kurzgeschichte „Happy Birthday, Engelchen“

Weitere Projekte:
Berlin-Frankreich-Krimi „Amadine“, Veröffentlichung voraussichtlich Ende 2018
„Karim und Lena“, eine Liebesgeschichte mit Spannung, angesiedelt in der Berliner Journalisten- und Diplomatenszene Veröffentlichung voraussichtlich Ende 2018/ Frühjahr 2019


 

Veranstaltungen

LangeBuchNacht bei Schmitz´Katze

Beginn: 26.05.2018, 21:30 Uhr
Ort: Schmitz´Katze, Oranienstraße 163, 10696 Berlin  
LangeBuchNacht mit den Mörderischen Schwestern: Vera Lynn Fox liest aus Ihrem Kriminal-Debut-Roman: "Rosa ge-eXt, Blutiger Kunstdeal". Ab 21.30 geht's los.
 

Lesung bei Primobuch

Beginn: 14.04.2018, 19:00 Uhr
Ort: Herderstraße 24 /Ecke Gritznerstraße, 12163 Berlin  
Du liebst Krimis, Du magst Kunst, Du liebst Berlin? Komm am Samstag zu Vera Lynn Fox! Die Krimi-Autorin liest aus Ihrem aktuellen Roman: "Rosa ge-eXt, Blutiger Kunstdeal".
Ein schriller Szene-Krimi in der Multikulti-Metropole mit Ausbruchstendenz ... mehr sei nicht verraten.
 

 

Neuigkeiten

FULL HOUSE zur Preview am 14.03.2018

14.03.2018
 
Das war mal Preview-Abend! Die Autorin Vera Lynn Fox las aus ihrem Debüt-Roman, "Rosa ge-eXt, Blutiger Kunstdeal".
Trotz ausverkauftem Saal, hörte man jedes Knistern im Raum, so angespannt um ihren Atem beraubt, lauschte das Publikum in die Stille, wenn Fox die Nerven Ihrer Gäste bis aufs äußerste reizte. Knapp und rasant geschrieben, überrascht die Fox mit unerwarteten Wendungen und Plots.
Doch im komplett Finstern tappen ließ die Autorin ihre Gäste nicht. Nach Abschluss der Lesung hatte Fox mit ihrer Leserschaft ein Erbarmen und gab in der Diskussion jede Menge Infos rund ums Buch preis... Und immerhin: käuflich erwerben konnte man den Krimi ja auch, was wohl manchen Leser um den Nachtschlaf gebracht haben wird.