e-Book

Rosengasse 17

Volker Simon Haymann
Krimis & Thriller

Der Eigentümer des Mehrfamilienhauses in der Rosengasse 17, Xaver Armbruster, sitzt leblos auf dem Boden des Aufzuges seines Mietshauses. In seinem Herzen steckt ein großes Kochmesser. Offenkundig wurde Xaver brutal ermordet. Dies ist wieder einmal ein Fall für Kriminalrat Dr. Edelbert von Gutmanson, der aufgrund seines aristokratischen Erscheinungsbildes und wegen seiner ausgeprägten anglophilen Lebensart, von seinen Kollegen respektvoll der Lord genannt wird.

Wer könnte ein Motiv haben, den stets höflichen, freundlichen älteren Herren, der mutmaßlich keine Feinde hatte, auf eine solch unappetitliche Art aus dem Weg zu räumen? Ist die Eigentümerin des Messers, das Edelcallgirl Jennifer Habestolz, deren Fingerabdrücke auf der Tatwaffe entdeckt wurden, die Täterin? Oder käme Gottlieb, der Sohn des Opfers, infrage? Dieser Bursche kann kein Alibi nachweisen und hätte zudem ein Motiv.

Als die Ermittlungen sich auf eine Person konzentrieren, geschieht das Unfassbare; eine weitere Leiche wird aufgefunden. Nun ist der Lord gefordert. Mit seinem kriminalistischen Scharfsinn, gepaart mit süffisanten Bemerkungen, begibt er sich auf die Suche nach dem Mörder.