"Werner Friedrich" - Autor bei Tredition.de
 

Werner Friedrich

Werner Friedrich, Sohn sudetendeutscher Eltern, geboren am 23. Januar 1951 in Rieden bei Kaufbeuren, schrieb bereits als Schüler kurze Erzählungen. Es folgten kabarettistische Texte und zeitkritische Werke, sowie viele Konzertmoderationen.
Bereits 1986 schreibt die Journalistin Susanne Rössler in ihrem Buch "Neugablonz", (Zitat ) "... vor allem Werner Friedrich erarbeitete immer wieder Programme, sie sich in selbst verfassten Texten mit sozialen und politischen Missständen befassen, mutig heiße Eisen anpackend und "mit Lachen die Wahrheit sagend." Im Jahr 2010 veröffentlichte er unter dem Titel "Erzählungen zur Weihnachtszeit", fünf emotional aufgeladene Geschichten zum Weihnachtsfest. Mit dem Roman, "Wie das Leben spielt" begibt er sich erstmals auf das Gebiet des anspruchsvollen Gesellschaftsromans.