e-Book

Minou Tricolor II

Teil II

Werner W. Thiel
Romane & Erzählungen

Diana und Ronny sind sich sympathisch, und Diana könnte sich eine Freundschaft mit Ronny gut vorstellen, doch Frau Bondü steht diesem Bündnis, obwohl sie Ronny mag, skeptisch gegenüber.
Sie schickt Ronny nach Kassel zu ihrer Schwester, dort soll er, für ein paar Wochen, eine Aufgabe erledigen, und muss den Avancen und den Verführungskünsten, der bildhübschen Tierärztin und Enkelin der Gutsbesitzerin Elli ten Kaabenhoff ausweichen, und das nur, weil ihm Diana in Wiesbaden den Kopf verdrehte.
Zum Erstaunen von Ronny und den Bondüs, kündigt Sarah, die Haushälterin, mit indischem Blut in den Adern, ihren Job und sie verlässt auch tatsächlich die Villa, um ihre neue Stellung anzutreten.
Die bettelarme Lilli, Ronnys alte Freundin, wird in die Villa geholt, damit das Haus nicht ständig unbeaufsichtigt ist, und Lilli findet an ihrem neuen Heim großen Gefallen.
Diana bekommt von Amerika einen schlimmen Anruf, an dem sie fast zerbricht.
Der Anwalt und Familiennotar der Bondüs, Dr. Georgi, übergibt Ronny ein Couvert, das sein Leben mit einem Schlag verändert.