e-Book

Emils Welt

Wilfried Hackbeil
Film, Kunst & Kultur, Romane & Erzählungen

30 Fragen, die die Welt bedeuten- „Emils Welt“. Diese kuriose Mischung aus Videothek, Bibliothek und Literaturklub mitten im Herzen einer Großstadt wird von Emil betrieben, der mit seinen Stammgästen über Filmklassiker, den Kanon der Literatur und über das Leben im Allgemeinen philosophiert.
Im Kreise seiner Gäste und Freunde sinniert der allmählich alternde Emil nostalgisch über den Stellenwert von Film und Literatur in unserer Gesellschaft. Eines Morgens heftet er schließlich 30 Fragen an die Wand, von deren Beantwortung er die Schenkung seines geliebten Geschäfts abhängig machen will.
Seine schockierten Stammgäste versuchen sogleich, Emil von der Geschäftsaufgabe abzubringen und ihn zur Zurückziehung seiner Fragen zu bewegen. Durch einen unvorhergesehenen Zwischenfall rückt „Emils Welt“ kurzfristig in den Hintergrund. Dennoch verstreicht unaufhaltsam die verbleibende Zeit, um die subjektiven und schwierigen Fragen Emils zu beantworten oder diesen doch noch zur Fortführung seines Geschäfts zu bewegen.