"Wolf Werda" - Autor bei Tredition.de
 

 

Wolf Werda

Wolf Werda, Jahrgang 1938, in Tilsit, dem heutigen Sowjetsk in der russischen Oblast Kaliningrad (Königsberg) geboren, wuchs später in Norddeutschland und im Ruhrgebiet auf. Er arbeitete als Wirtschaftsedakteur, Pressesprecher und freier Journalist im In- und Ausland. Werda schrieb das Kinderbuch 'Lückebömmel' sowie die Erzählungen 'Mein Freund Eisen-blatt' und 'Erinnerungen an ein Maierlebnis'. Er ist Verfasser des Sachbuches '100 Jahre Salz aus Heilbronn'. Heute lebt der Autor, der auch durch seine Balladen 'Die Reise nach Nepal' und 'Wir nannten ihn Hank' - Begegnungen mit dem US-Schriftsteller Charles Bukowski - bekannt wurde, in Nordhessen. Zur Zeit arbeitet Werda an einer gesellschaftlich-sozial angelegten Studie mit dem Titel 'Aufstand der Kinder'.