Paperback

Träumerei im Status quo

Wolfgang Berg
Romanhafte Biografien

Trotz ärmlicher Verhältnisse nach dem 2. Weltkrieg verlebt der Protagonist eine schöne, von Musik begleitete Kindheit. Er entdeckt selbst die Liebe zur Musik und träumt bald von der eigenen Pension, in der er als Entertainer seine Gäste unterhält. Doch zunächst lernt er als junger Musiker in der Musikszene die vermeintlich schönen Seiten des Lebens kennen. Seine erste große Liebe endet mit der Einberufung zum Militär. Mit Drill und Schikane soll aus ihm nun ein klassentreuer und gehorsamer Soldat werden. Dem versucht er zu entgehen und so gibt es auch lustige Episoden beim Militär. Zu Hause zurück, erlernt er auf Drängen der Mutter einen vernünftigen Beruf. Trotzdem dominiert in seinem weiteren Leben die Musik, deren Ausübung ihm die DDR-Diktatur oft schwer macht. Mit dem Untergang der DDR scheint die Erfüllung seines Traumes sehr nahe, doch einige Klippen sind noch zu bewältigen.

Rezensionen

Wolf
★★★★★