e-Book

Rom, Wien, die Musik und das Kranksein

Vier Essays

Wolfgang Schmidt
Business & Fachbücher, Unterhaltung & Kultur

In vier Essays werden die möglichen Hintergründe zum Tod des mit 23 Jahren in Rom ertrunkenen Malers Carl Philipp Fohr untersucht. War es ein natürlicher Tod? Hat jemand nachgeholfen? Eine Kunststudentin soll dies herausfinden. Kann man auch als Untergebener, wie der Diener Leporello am Verhalten seines Herrn mitschuldig werden? Das fragt sich ein Industrieller, der seine Karriere bei der TV-Übertragung der Oper Don Giovanni, immer wieder gedanklich abschweifend, überdenkt.Ein Komponist scheint mit der Wiedergabe seines Werks durch den Solisten Buchbinder zufrieden zu sein. Nur sehr eigenartig sind die realen Zuhören, ein Ministerpräsident und Minister und einige Politprominenz. Bei einer Kurzreise nach Wien entdeckt man menschliche Merkwürdigkeiten. Es geht um Kunst, Kultur, Habsburg, Schiele und Thomas Bernhard, auch um Essen und Trinken, mehr sozial-kritisch betrachtet, eben um Wien und den Tod.