Paperback

Vom Glück zu schreiben

Frauen erzählen aus ihrem Leben

WunderWorteWerkstatt I, Ulrike Beninga, Hanna Brundiek-Wennemer, Dolze, Annette Gerling, Karola Glinka, Marie Hawighorst, Hildegard Horstmann-Vollprecht, Marga Lenger, Vera Neumann, Gaby Steinriede, Lyddia van Dyke, Ulrike Verrieth, Marianne Vinmans, Simone Wagner
Biografien & Erinnerungen

Die Anthologie „Vom Glück zu schreiben“ umfasst autobiografische und biografische Texte von 14 Autorinnen aus dem Münsterland. Im Fokus dieser Erinnerungen steht das „Glück“ in all seinen Erscheinungsformen: Die Texte beschreiben unbeschwerte Tage in der Kindheit, Glücksmomente im Alltag und ganz besondere Begegnungen – aber auch Zeiten, in denen das blanke Überleben vom Glück abhängig war.

Entstanden sind die Beiträge in Kursen zum „Biografischen Schreiben“, die von der Evangelischen Erwachsenenbildung im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg angeboten werden. Die Anthologie enthält Texte von Ulrike Beninga, Hanna Brundiek-Wennemer, Dolze, Annette Gerling, Karola Glinka, Marie Hawighorst, Hildegard Horstmann-Vollprecht, Marga Lenger, Vera Neumann, Gaby Steinriede, Lyddia van Dyke, Ulrike Verrieth, Marianne Vinmans und Simone Wagner. Sie wurde herausgegeben von Claudia Berghorn, Kursleiterin und Gründerin der Schreibschule WunderWorteWerkstatt.

"Wer über das Leben schreibt, begegnet Schicksalen - dem eigenen und vielen anderen. Biografisches Schreiben kann uns in unserem Leben stärken und bestärken: Wir haben das Glück zu leben. Und wir genießen das Glück zu schreiben." (Claudia Berghorn)