Frühlingsgefühle im Buchmarkt – mit diesen 10 Titeln den Bücherfrühling zelebrieren

Frühling Ostern 2018

Bild: Suchen Sie nach passenden Bücher für einen energiereichen Frühlingsstart? Wir haben die passenden Buchtipps zu den Frühlingsgefühlen für Sie!

Die klirrende Kälte und der Schnee draußen vor dem Fenster verheißen anderes, auch wenn der Blick in den Kalender eigentlich den Frühlingsanfang signalisiert – zumindest laut Meteorologen. Die ersten Sonnenstrahlen lassen sich dennoch langsam blicken und signalisieren das Frühlingserwachen – auch in der Buchbranche! Ob es ein Buch passend zur Osterzeit sein darf oder ein Werk, das Ihren Liebsten passend zum Frühlingsstart mit Motivationsstrategien oder anderen Hilfestellungen unter die Arme greift, unser Frühjahrsprogramm hält die passende Buchidee für einen idealen Start in die schönste Jahreszeit parat. 

tredition nimmt den Frühling und das Osterfest zum Anlass, Ihnen eine Auswahl aktueller Frühlingsbücher und besonderer Geschenkvorschläge für die gesamte Familie aus dem aktuellen tredition-Programm vorzustellen. Und Sie können sich selbst schon einmal so richtig in Frühlingsstimmung versetzen: Denn bei unserem Ostergewinnspiel können Sie gleich unser aktuelles „Buch des Monats“  gewinnen – den ultimativen Ratgeber für Autoren!

Reisen Sie mit uns zu frühlingshaften Lektürewelten und erfahren Sie, wie Sie das beliebte Buch gewinnen können. 

 

Unsere Lesetipps zum Frühling:

Der Bücherfrühling hält diesmal viele inspirierende und motivierende Lektüren für die schönste Jahreszeit bereit. Unser Programm präsentiert dabei nicht nur charmante Liebesromane passend zu den aufkommenden Frühlingsgefühlen, es gibt auch jede Menge Frühlingsmagie, ein Motivationsbuch oder das passende Buch zum (digitalen) Frühjahrsputz. Wer sich noch weiter über das Veröffentlichen schlau machen möchte, dem möchten wir den ultimativen Frühlingsratgeber für künftige Bestseller-Autoren ans Herz legen.

Wir verlosen unter den vorgestellten Büchern 3 x  das Buch „Recht für Selbstverleger und Autoren“ von René Jorde“ unter den ersten Einsendungen! Beantworten Sie dazu nur folgende Gewinnspielfrage:

„Wofür haftet ein Buchautor?“ Wissen Sie es, dann schreiben Sie uns schnell an: presse@tredition.de und gewinnen Sie das beliebten Buch zum Frühlingsstart.

Unsere Lesetipps zum Bücherfrühling

1 Hallo Frühlingsgefühle!

Verliebt bei 10°56‘ N 97°59‘ W“ – Saskia Zimmermann

– ein faszinierender Kreuzfahrt-Roman voller Romantik –

Bücherfrühling 2018: Verliebt bei 10°56‘ N 97°59‘ W

Bild: Cover „Verliebt bei 10°56‘ N 97°59‘ W“ von Saskia Zimmermann

Katja hat ihr Leben lang von einer Kreuzfahrt rund um die ganze Welt geträumt. Das Schicksal war aber lange nicht auf ihrer Seite. Nach vielen Schicksalsschlägen in ihrem Leben merkt Katja, dass sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen muss und setzt ihren Traum in die Tat um. Sie reist auf einem Kreuzfahrtschiff um die Welt und findet dabei Antworten auf einige ihrer dringendsten Fragen rund um das Leben. Sie ahnte im Voraus jedoch nicht, dass sie sich unsterblich in Ramos verlieben würde. Dieser arbeitet als Crewmitglied auf dem Kreuzer. Hat diese Liebe überhaupt eine Zukunft? Und wird Ramos ihre tiefen Gefühle auf die gleiche Weise erwidern? Der Liebesroman „Verliebt bei 10°56′ N 97°59′ W“ von Saskia Zimmermann spricht vor allem die Romantiker unter uns an, die sehnsüchtig von fernen Ländern und Urlaubslieben träumen. Zimmermann nimmt die Leser in ihrer fesselnden Lektüre mit zu den schönsten Destinationen der Welt. Begeben Sie sich von daheim aus auf eine spannende, emotionale und sehr unterhaltsame Reise der besonderen Art.

 

2 Das Kultbuch zum Frühlingsstart in digitalem Gewand

„Beim nächsten Mann wird alles anders“ – Eva Heller

– Das Kultbuch ist nun für eine neue Generation auch im digitalen Format erhältlich –

Bücherfrühling 2018: "Beim nächsten Mann wird alles anders"

Bild: Cover „Beim nächsten Mann wird alles anders“ von Eva Heller

Den Bestseller der Begründerin einer neuen witzigen Frauenliteratur, „Beim nächsten Mann wird alles anders“ muss man nicht vorstellen. DIE ZEIT nannte den Roman von Eva Heller einen der „erfolgreichsten Literaturartikel in der Geschichte der Bundesrepublik“. Das Buch wurde als Kultbuch einer gesamten Generation von Frauen angesehen, das wirklich jeder kannte. Ab sofort ist der Klassiker der Frauenliteratur nun endlich als Neuauflage auch in digitaler Version erhältlich und wird damit einer neuen Generation von Leserinnen zugänglich gemacht. Die Leserinnnen und auch so mancher Leser verfolgt darin die Ereignisse im Leben der Filmstudentin Constanze Wechselburger. Nach einem Traum, in dem die Protagonistin davon träumt, sie sei Prinzessin Diana und mit Prinz Charles verheiratet, werden die Leser unbarmherzig in den nicht ganz so traumhaften Alltag der Romanheldin geworfen. Der eigene Freund ist besonders charmant und schon gar nicht adelig, eher kleinkariert. Nach vielen Streitereien entscheidet sich Constanze dazu, dass genug genug ist. „Beim nächsten Mann wird alles anders“ – ein Kultbuch, das auch die neue Generation für sich entdecken und lieben wird.

 

3 Der ultimative Frühlingsratgeber für künftige Bestseller-Autoren

„Recht für Selbstverleger und Autoren“ – René Jorde“

– Die Fibel für alle angehenden Autoren –

Bücherfrühling 2018: Recht für Selbstverleger und Autoren

Bild: Cover „Recht für Selbstverleger und Autoren“ von René Jorde

Welche Rechte haben Selbstverleger und Autoren? Dürfen Sie in Ihrem Buch Marken verwenden, Texte aus Liedern zitieren und Ideen anderer Autoren aufgreifen? Müssen Sie ein Gewerbe anmelden und Beiträge zur Künstlersozialkasse leisten? Wie können Sie Ihr Urheberrecht schützen und was passiert, wenn Ihr Buch, Ihre Facebook-Seite oder eine kreative Vermarktungsaktion Rechte verletzt? Wer nach langer Schreibarbeit ein Buch veröffentlichen möchte, sieht sich diesen und anderen Fragen gegenüber und es gilt allerhand Klippen zu umschiffen. Denn ob Verlagsautor oder Selfpublisher, wer ein Buch in die Welt setzt, haftet dafür. Rechtsanwalt René Jorde setzt sich in seinem detailreichen Werk „Recht für Selbstverleger“ mit all diesen Fragen auseinander und erläutert, worauf Sie bei einer Buchveröffentlichung achten sollten. Sowohl Verlagsautoren als auch Selbstpublisher finden in „Recht für Selbstverleger und Autoren“ von René Jorde praktischen Rat. So hilft Jordes Buch angehenden Autoren dabei, rechtliche Fallstricke zu vermeiden, Verträge mit Verlagen, Agenturen und Distributoren zu verstehen und das eigene Buch zum Erfolg zu führen. Schaubilder und Checklisten sorgen dabei für Klarheit und Übersicht. „Recht für Selbstverleger“ präsentiert sich als umfangreiches Standardwerk, an dem kein angehender Buchautor mehr vorbeikommt. René Jordes Buch wurde von der tredition-Redaktion zum „Buch des Monats“ März 2018 gekürt!

 

4 Das Buch zum (digitalen) Frühjahrsputz

 Paperless Bibel“ – André Nünninghoff

Papierloses Büro für Unternehmen mit System


Bild: Cover „Paperless Bibel“ von André Nünninghoff

André Nünninghoff hat eine Vision. Er möchte die Büros deutscher Kleinunternehmer und Mittelständler zu papierlosen Büros machen. In „Paperless Bibel“ hat er für ​diese alles an Wissen zusammengetragen, was er auf seiner Reise als Paperless Pioneer erfahren durfte. Mit den in seinem Buch verfassten Ratschlägen können Sie ein papierloses Büro endlich planen und umsetzen. Denn am Ende geht es nur um drei Dinge: Mehr Zeit – Mehr Freiheit – Mehr Ordnung! Nünninghoff klärt in seinem inspirierenden Werk, warum das papierlose Büro die Organisation der Zukunft ist, Tipps & Tricks, mit denen Ihr Büro zeit- und ortsunabhängig wird, Hackz, die Ihnen helfen mehr Zeit für die wichtigen Dinge zu haben, Beispiellösungen & Checklisten für Ihre Projekte und  bietet darin eine umfangreiche Vorstellung und Bewertung von Tools.Denn das „Hinkommen“ ist die eine Kunst, aber das „Dranbleiben“ die wirkliche Herausforderung. Gerne verrät Nünninghoff Ihnen die Tricks, die er verwenden konnte und natürlich auch die Fehler, die Sie sich sparen können.

 

5 Körperlust zum Frühlingsstart leben

 „Körperlust statt Körperfrust“ – Aksana Rasch

– Aksana Rasch feiert in ihrem Buch die Einzigartigkeit des weiblichen Körpers –

Bild: Cover „Körperlust statt Körperfrust“ von Aksana Rasch

45% aller Frauen, die ein gesundes Gewicht haben, bilden sich ein, übergewichtig zu sein. Insgesamt sind nur 2% aller Frauen mit ihrem eigenen Aussehen so zufrieden, dass sie sich selbst als schön bezeichnen. Die klare Mehrheit – 91% aller deutschen Frauen – haben mit ihrem Körper mindestens ein, wenn nicht gar mehrere Problem(e) und sind insgesamt wenig zufrieden. Das hängt vor allem mit dem unrealistischen Idealbild des weiblichen Körpers, der in den verschiedenen Medien präsentiert wird, zusammen. Frauen vergleichen sich heute mit photogeshoppten Supermodels und Schauspielerinnen, die ein Vermögen für Schönheitsoperationen ausgegeben haben und fühlen sich minderwertig. Aksana Rasch versucht in ihrem erfrischendem Werk diese Einstellung zu verändern, denn für sie ist jeder Frauenkörper einzigartig und schön. Die Autorin will Frauen aufwecken und ihnen einen Weg raus aus dem Optimierungswahn zeigen. Das heißt auch: Schluss mit unnötigen Diäten.  Aksana Rasch zeigt ihren Leserinnen in „Körperlust statt Körperfrust“, wie sie in nur sieben Schritten von der eigenen Kritikerin zu einer Verehrerin des eigenen Körpers werden können. Die Leserinnen erfahren und verinnerlichen mit dem praxisnahen und einfühlsamen Ratgeber, dass eine Frau nicht schlank, durchtrainiert und perfekt sein muss.

 

6 Frecher Knigge-Ratgeber für  männliche Frühlingsgefühle

„Männersachen“ – Babette Gott

– Tipps und Ratschläge für die Suche nach der Traumfrau – 

Bild: Cover „Männersachen“ von Babette Gott

Fast alle Männer wollen irgendwann in ihrem Leben die Traumfrau oder zumindest eine tolle Freundin finden. Natürlich steht die Suche bei den aufkommenden Frühlingsgefühlen besonders im Mittelpunkt. Diese Suche gestaltet sich jedoch nicht immer so ganz einfach. Denn so manches männliche Verhalten kommt bei Mädchen und Frauen gar nicht toll an. Glücklicherweise gibt es nun mit „Männersachen“ von Babette Gott endlich ein Buch, das Jungs und Männern auf humorvolle Art dabei hilft, dieses Problem aus der Welt zu schaffen. Der freche Knigge-Ratgeber bringt Lesern bei, wie sie mit perfekten Umgangsformen ihre Traumfrau angeln können. Der Ratgeber „Männersachen“ kommt auf sehr witzige und ansprechende Weise daher  und präsentiert sich hilfreich für Männer, aber auch lesenswert für Frauen (wegen des hohen Unterhaltungswertes). Und natürlich kann das Buch nach der Lektüre auch an einen männlichen Bekannten oder Freund weitergereicht werden. In „Männersachen“ stehen dabei alle Dinge im Mittelpunkt, die sich rund um die Liebe drehen, das erste Kennenlernen, Aussehen und Ausstrahlung, das erstes Date, Ausgehen, Treffen mit den Eltern, Dresscodes und Schlussmachen mit Stil!

7 Charmanter Liebesroman um eine unmoralische Wette

„Pflichtjahr bei Helena“ – Katharina Mohini

– Ein Hamburger Womanizer auf Abwegen  – 

Bild: Cover „Pflichtjahr bei Helena“ von Katharina Mohini

Alles begann mit dieser unmoralischen Wette: »Ich knacke jede Festung zwischen siebzehn und siebenundvierzig«, warf sich Christoph überzeugt in die Brust. Der Womanizer, Partylöwe und Egomane, jüngster Spross einer Hamburger Reeder-Familie, gab sich redlich Mühe, seinem schlechten Ruf in der Gesellschaft gerecht zu werden. »Aber wärst du auch in der Lage, mit ein und derselben Frau ein Jahr lang unter einem Dach zu leben?« »Warum nicht!« Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall. »Meinetwegen nehme ich die Erste, die durch diese Tür marschiert.« Ausgerechnet jetzt will es das Schicksal, dass jene Frau durch die Tür tritt, mit der Christoph kurz zuvor aufs Heftigste aneinandergeraten war: Helena Reckenhusen, die bekanntermaßen elitärste, hochnäsigste und gefühlskälteste Frau der Stadt … Mit Hilfe seines besten und einzigen Freundes Phillip gelingt es Christoph, sich »undercover« als Chauffeur der Familie in Helenas Kreise einzuschleichen. Der Startschuss in ein Abenteuer, das nicht nur das Leben der beiden Protagonisten in ein Gefühlschaos stürzen, sondern für immer verändern wird. Alle Leser, die gebannt Christophs Abenteuer in „Pflichtjahr bei Helena“ von Katharina Mohini verfolgen, erkennen wohl schneller als der Held selbst, dass dessen Rechnung nicht ganz aufgehen wird. Die unüberlegte Wette stürzt das Leben der Protagonisten in ein Gefühlschaos der ersten Klasse und sorgt für allerlei Liebesirrungen und -wirrungen. Der amüsante neue Liebesroman der anderen Art von Katharina Mohini zeigt, dass im Leben nie alles so kommt, wie man es gerne hätte.

8 Ein Hauch Magie für den Frühling

 „Mitra“ Björn Beermann

– Neuer, magischer Fantasy-Roman strotzt vor Abenteuer und Liebe –

Mitra

Bild: Cover „Mitra“ von Björn Beermann

Das hatte sich die 16-Jährige Mitra anders vorgestellt. Die junge Romanheldin zieht in der Hoffnung, dort ein neues und normales Leben zu beginnen, nach Hamburg. Doch nun muss sie sich zusätzlich zu ihrer Ausbildung mit ihrer magischen Gabe, einem nervigen Hausgeist und zwei Kerlen herumschlagen. Und dann wird sie zu allem Überfluss auch noch in einen alten Kampf um Macht und Magie zwischen den Elementen hineingezogen, den nur sie wieder befrieden kann. Nur gut, dass sie in Aggy eine echte Freundin hat, die Mitra mit ihrer ganz eigenen Art durch dieses Chaos begleitet. Björn Beermann legt mit „Mitra“ den ersten Teil der magischen Coming-of-Age-Fantasy-Trilogie um Mitra und ihre Freunde vor. In Beermanns faszinierendem Fantasybuch dreht sich alles um Liebe, Freundschaft, Magie und jede Menge Abenteuer. Ganz neuartig ist, dass die packende Trilogie um Teenager und junge Erwachsene in Hamburg spielt und damit der fantastischen Story einen authentischen, realitätsnahen und neuartigen Hintergrund gibt. Alle jungen Lesefreunde werden von Beermann schnell in die fesselnde Fantasystory hineingezogen und von den charmanten Protagonisten zum Mitfiebern und Mitfühlen verführt.

9 Das Motivationsbuch

„Meine 5 Säulen des Erfolgs“ Jan Reichenbach

– Ein erfolgreiches und ausgeglichenes Leben führen –

 

Bild: Cover „Meine 5 Säulen des Erfolgs“ von Jan Reichenbach

In diesem praxisnahen Buch erklärt Jan Reichenbach seine fünf Säulen des Erfolgs. Gesundheit, Persönlichkeit, Menschen, Karriere und Finanzen – all das wird für ein ausgeglichenes Leben benötigt. Am besten man stellt sich ein Haus vor, welches auf fünf Säulen steht. Sind alle fünf Säulen ausgeglichen, ist das Haus stabil. Fehlt eine Säule, tragen die anderen vier Säulen das Haus. Fehlen zwei Säulen, ist es nicht mehr ganz so stabil. Fehlen drei oder mehr Säulen, bricht das Haus ein. Jede Säule wird im Detail durchleuchtet. Zunehmend sieht der Leser, wie alle Säulen miteinander zusammenhängen und warum jede Säule wichtig ist. Wer das Buch „Meine 5 Säulen des Erfolgs“ durcharbeitet, hat eine gute Basis für ein erfolgreiches und ausgeglichenes Leben in der Hand und muss es nur noch auf sein eigenes Leben anpassen. Angereichert ist das Ganze durch praktische Beispiele. Zudem gibt es zwei Bonuskapitel, in denen Jan Reichenbach eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung erklärt und Wege zum Umgang mit bzw. zur Vermeidung von Arbeitslosigkeit aufzeigt.

10 Das Frühlingsbuch für Alle

Das Buch für alle“ – Silke Nordfjäll

– Nordfjäll macht allen Lesern Mut zur Gestaltung des eigenen Lebens –

Das Buch für alle

Bild: Cover „Das Buch für alle“ von Silke Nordfjäll

Wir „modernen“ Menschen sehnen uns nach Gleichgewicht. Im Innen wie im Außen. Unser Lebensenergiekonto ist meist kräftig überzogen, was Ungleichgewicht auf vielen anderen Ebenen und um uns herum verursacht, ohne dass uns dies bewusst ist. Wir alle sind auf der Suche nach etwas, von dem wir oft nicht richtig wissen, was es eigentlich ist. Silke Nordfjälls Werk „Das Buch für alle“ befasst sich mit den elementaren Kernbereichen des modernen (menschlichen) Seins. Es beleuchtet die Bereiche Arbeit und Geld, das Erwachsensein, Kindheit, Jugend und Schulsystem, Altsein, Tierhaltung, Natur, Umwelt und „Energiesystem“, Gesellschaft und Gemeinschaft, Liebe und Beziehung, Gesundheit und Ernährung, Religion und Spiritualität. Nordfjälls Buch kann jeden Menschen in seinem jeweiligen Lebensabschnitt begleiten. Es ist ein Buch, das Mut macht, unser Leben aus der Tiefe zu leben. Wir ganz alleine sind die Schöpfer und Gestalter unseres eigenen Lebens, immer und jederzeit!

Einen sonnigen und energiereichen Start in den Frühling  und viel Lesefreude mit unseren Büchertipps!

Ihr Team von tredition

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.