Was machen die Köpfe eigentlich hinter den Kulissen von tredition und welche Lesevorlieben haben die Herren und Damen von tredition? Regelmäßig einmal pro Monat stellt daher ein tredition-Mitarbeiter seinen ganz persönlichen Buchtipp aus dem aktuellen Programm vor. Heute lädt Geschäfstführerin Sandra Latußeck höchstpersönlich hinter die Kulissen von tredition – und enthüllt natürlich ihr persönliches Buchhighlight aus dem aktuellen Programm! Sandra Latußeck ist Teil des innovativen Verlegergespanns hinter tredition. Gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Sönke Schulz rief sie 2007 tredition ins Leben. Seitdem ist das innovative Verlagskonzept auf stetigem Wachstumskurs. Technisches Knowhow, Kreativität, Kundenzufriedenheit und gelebte Werte sind Sandra Latußeck bei der Führung des Unternehmens seit Anfang bis heute besonders wichtig.

Sandra Latußeck – tredition-Geschäftsführerin

Sandra Latußeck mit ihrem aktuellen tredition-Lieblingsbuch

Sandra Latußeck mit ihrem aktuellen tredition-Lieblingsbuch

"Werte leben – jetzt!

„tredition ist bis zum heutigen Tag ein Hamburger Familienunternehmen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister, das nicht einem großen Medienkonzern gehört. Bei uns stehen Werte wie Beständigkeit, Ehrlichkeit, Offenheit und Authentizität im Vordergrund, daher spricht mich „Werte leben – jetzt“ von Wulf-Hinnerk Vauk und Claudia Lutschewitz besonders an. tredition hat sich als kleiner, unabhängiger Wettbewerber ohne großes Verlagshaus im Rücken schnell im Buchhandel durchgesetzt und konsequent seine Autorenzahl vergrößert, worauf wir als Geschäftsführer sehr stolz sind."

Der persönliche Buchtipp

Lieblingsbuch Sandra Latußeck Werte leben jetzt

„Ich empfehle die Lektüre von „Werte leben – jetzt!“, weil mir gelebte Werte im Privaten als auch bei der Führung von tredition unentbehrlich sind.

Werte leben jetzt! – setzt sich mit (unternehmerischen) Erfolgsfaktoren und Wertvorstellungen auseinander

Wulf-Hinnerk Vauk und Claudia Lutschewitz zeigen in „Werte leben jetzt!“ den Stellenwert von Grundsätzen und Werten für den Unternehmenserfolg auf.

Leser erfahren in „Werte leben jetzt!“ von Claudia Lutschewitz und Wulf-Hinnerk Vauk, was mittelständische, deutsche Unternehmen, die international ein hohes Ansehen genießen, richtig machen und warum Werte und Verantwortung dabei eine derartig wichtige Rolle spielen. Vor allem identifizieren die Autoren, um welche Werte es sich dabei eigentlich handelt und von welchen Werten man Abstand halten sollte, wenn einem der eigene Ruf oder der Ruf des eigenen Unternehmens etwas wert sind. Claudia Lutschewitz und Wulf-Hinnerk Vauk regen Leser mit ihrem Buch an, ihr eigenes Leben oder das eigene Unternehmen unter die Lupe zu nehmen. So gilt es, die richtigen Werte zu fördern und von falschen Abstand zu nehmen.

Es geht darum, Werte zu leben – JETZT!

Was Sandra Latußeck sonst noch liest?

Sandra Latußeck hat ein Faible für Bücher zum Thema Digitales und Software, interessiert sich aber auch für Sach- und Fachbücher aus anderen Bereichen. Auch ein ganz besonderes Kochbuch hat es ihr gerade angetan … 😉

Lieblingsbuch Sandra Latußeck Der skandinavische Weg der Führung

Sind unsere nordischen Nachbarn zukunftsfähiger? Birgit und Martni Stülten bieten einen Lagebericht für Führungskräfte. Welche typischen Merkmale des skandinavischen Führungsstils sind ausschlaggebend? Gibt es Unternehmen in Deutschland, die diese Prinzipien bereits umsetzen? „Der skandinavische Weg der Führung“ bietet einen aktuellen Lagebericht, vergleicht die Situation in Skandinavien und Deutschland und stellt Ihnen einige erfolgreiche Vorreiter in Deutschland vor.

Blockchain-BOOM

Karsten Müller legt mit „Blockchain-BOOM“ ein hochaktuelles und nicht minder unterhaltsames Werk vor. Bei der Lektüre bemerken wir erst später, dass wir die Blockchain-Revolution in ihrer Tiefe und Tragweite zu verstehen beginnen. Dabei präsentiert sich“Blockchain-Boom – Geschichte der Zukunft“ als ein Buch für jede Zielgruppe. Man muss weder IT-Spezialist, noch ein Börsianer sein. Jeder, der Spaß daran hat, mehr über die Zukunft zu erfahren, findet in Müllers Werk spannende Informationen – und jede Menge Unterhaltung.

Großmutters historische Rezepte

Annegret Latußeck hält in „Großmutters historische Rezepte“ die ganz besonderen und in Sütterlinschrift festgehaltenen Rezepte ihrer Großmutter vom Anfang des 20. Jahrhunderts für die Nachwelt fest. Das ungewöhnliche und historisch wertvolle Kochbuch dient dazu, die traditionellen nordischen Rezepte weiterzugeben und für die Nachwelt zu erhalten. Lassen Sie sich in eine vergangene Zeit entführen und entdecken Sie mit Annegret Latußeck die nordische Küche ganz neu!

Was macht Sandra Latußeck bei tredition?

„Mit Verlässlichkeit, Anstand und Fairness begegnen wir unseren Autoren und führen tredition mit Vernunft, Weitblick, Respekt und Wissen. Das sind die alten hanseatischen Tugenden!“

Wir haben uns seit der Gründung von tredition im Jahr 2007  zum Ziel gesetzt, die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren zu bieten. Dass wir das erreicht haben, bestätigt die Zufriedenheit unserer Autoren und Unternehmenskunden. Das ist das größte Lob, das uns antreibt, immer besser zu werden. Damit wir das erreichen, entwickeln wir stetig innovative Angebote und Dienstleistungen für unsere Autoren und Partner, streben kontinuierlich nach Verbesserungen unserer Technologie und der internen und externen Abläufe und versuchen, ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis für alle Beteiligten zu erzielen. Im Mittelpunkt stehen dabei bei tredition seit der Gründung die hanseatischen Tugenden. Bis heute agiert tredition als Familienbetrieb, der sich Verantwortung, Transparenz und Integrität auf die Fahnen geschrieben hat. An den Stellschrauben Autorenzufriedenheit und technischer Fortschritt schraubt Sandra Latußeck seit dem Tag der Gründung. Unternehmensentwicklung, technische Umsetzung und Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur oder Homepage-Konzipierung sind nur einige der Themen, mit denen sich die tredition-Geschäftsführerin jeden Tag mit neuer Leidenschaft und Begeisterung auseinandersetzt.

Und Sie sollten dran bleiben! Bald gibt es die nächste Folge von: „Lieblingsbücher des tredition-Teams“!