Ruckzuckbuch und tredition kooperieren

Ruckzuckbuch„Ein familiäres Team ist immer an ihrer Seite“, schreibt der Münsteraner Self-Publishing-Dienstleister Ruckzuckbuch auf seiner Webseite. Persönliche Betreuung und jederzeit ein offenes Ohr für die Fragen der Autorinnen und Autoren – diesen Anspruch hat auch tredition. Doch dies ist nicht die einzige Parallele: Wie tredition ist auch Ruckzuckbuch ein konzernunabhängiges Unternehmen. Was läge also näher als eine Kooperation?

Wir bei tredition freuen uns sehr, seit Kurzem als Dienstleister für Ruckzuckbuch aktiv zu sein! So wird das „Ruckzuckbuch Starterpaket Print“, über das Autoren ihr Buch bisher auf Basis einer pdf-Vorlage auf den Markt bringen konnten, jetzt komplett über tredition umgesetzt. Das heißt: Autorinnen und Autoren von Ruckzuckbuch können nun über einen einfachen und unkomplizierten Bucherstellprozess ihre Werke publizieren. Dabei stehen ihnen alle Features zur Verfügung, von denen auch tredition-Autoren profitieren:

  • Die Buchveröffentlichung ist in wenigen Schritten online durchführbar
  • ISBN und Barcode werden zur Verfügung gestellt
  • Ein Preisrechner ermöglicht die komfortable und transparente Kalkulation von Verkaufspreisen und Provisionen
  • Ein professioneller Umschlagdesigner mit zahlreichen Vorlagen, mit dem ohne grafische Vorkenntnisse komplett individualisierbare und professionelle Buchcover erstellt werden können.
  • Alternativ können Autoren natürlich auch eigene Umschläge hochladen, für die die jeweiligen Maße angezeigt werden.
  • Jeder Autor verfügt über ein Provisionskonto, über den der eigene Provisionsanspruch tagesaktuell einsehbar ist, d.h. in welcher Stückzahl das eigene Buch direkt verkauft oder an den Handel ausgeliefert wurde. Fair und transparent.
  • Guthaben auf dem Provisionskonto werden monatlich ausgezahlt.
  • Eine Mindestabnahmemenge für Autoren gibt es beim neuen Starterpaket nicht.

Die ressourcenschonend on Demand-produzierten Titel erscheinen dabei weiterhin in der bekannten Edition Octopus, in der Ruckzuckbuch-Autoren schon seit über zehn Jahren ihre Werke veröffentlichen. Die Bücher werden über alle gängigen Verkaufskanäle angeboten und sind wie die tredition-Bücher bei den großen Barsortimentern gelistet.

Tom van EndertTom van Endert, Verleger und Mitbegründer des Verlagshauses Monsenstein und Vannerdat, erläutert die Beweggründe für die neue Zusammenarbeit mit tredition: „Auch als Full-Service-Dienstleister mit individuellen Möglichkeiten für beinahe jeden Autorenwunsch brauchen wir eine funktionierende und komfortable Online-Veröffentlichungsplattform. Zum Beispiel für Autoren/Selfpublisher, denen Standardbuchformate vollkommen ausreichen, die keine umfangreiche und somit kostenintensive Beratung, grafische Hilfe und technischen Support oder ein Korrektorat/Lektorat wünschen. Und warum sollte man das Rad neu erfinden, wenn andere bereits eine überzeugende Lösung in der Schublade haben? Unser neues „Starterpaket Print“ rundet unsere Veröffentlichungsmöglichkeiten dank publish-Books von tredition „nach unten hin“ ab und ist somit ideal für versierte und online-afine Autoren, die zum wirklich günstigen Preis in unserer familiären Edition Octopus (Belletristik und Sachbuch für Selfpublisher) veröffentlichen möchten.“

Hier geht’s direkt zum neuen Self-Publishing-Angebot von Ruckzuckbuch!

Über Ruckzuckbuch:

MonseDer Self-Publishing-Service ist ein Angebot von Monsenstein und Vannerdat – einem klassischen Verlag, der diese Publikationslösung als zusätzliches Standbein hat. Insgesamt wurden bereits Veröffentlichungen von über 3.000 Autoren betreut.

Das Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat hat auch das Bündnis „FAIRöffentlichen“ zur Einhaltung transparenter und fairer Rahmenbedingungen für Autoren bei Publikationsdienstleistern ins Leben gerufen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.