„Buch des Monats“ Februar 2021

DER BUNTE wauwau: Das kunterbunte Hunde-Bilderbuch für Kinder ab 2 Jahren

Doris Kistler-Krauss

Mit dem weltweit ersten Bilderbuch über die Verwandlung vom weißen „wauwau“ in den bunten Hund präsentiert Doris Kistler-Krauss ein Kinderbuch ganz ohne erhobenen, pädagogischen Zeigefinger – das perfekte Zaubermittel gegen Trübsinn und Langeweile!

„DER BUNTE wauwau“ ist ein buntes, fantasievolles Gute-Laune-Buch nicht nur für die ganze Familie, auch Hundefans und Tierfreunde werden ihren Spaß daran haben! Seid bei dieser fantastischen und vergnüglichen Verwandlung mit dabei, wie aus dem weißen „wauwau“ Seite um Seite ein bunter Hund wird!

„wauwau“ ist ein ganz besonderer Hund! Er mag keine Stöckchen, er mag keine Knochen, er mag auch keine Quietsche-Enten. Nichts kann „wauwau“ die Langeweile vertreiben, bis die Geschichte so richtig bunt wird! Wie „wauwau“ auch noch selbst Farbe bekommt, erzählt diese farbenfrohe Geschichte!

Für die ganze Familie, ob mit oder ohne Haustier, lädt das handliche Bilderbuch  mit großem Ausmalbild zum gemeinsamen Anschauen, Vorlesen und Ausmalen ein: Der „wauwau“ und seine Lieblingsbälle wollen bunt werden!  Doris Kistler-Krauss legt ein fröhliches Gute-Laune-Buch vor, das farbenfroh und fantasievoll daherkommt! Die Geschichte ist frei vom pädagogischen Zeigefinger. Sie erzeugt einen gesunden Abstand zu dieser stressbeladenen Zeit und sorgt so für mehr Zuversicht und Freude! Nicht nur Kinder und Erwachsene, auch Hundefans und Tierfreunde werden Spaß an der Verwandlung vom weißen „wauwau“ zum bunten Hund haben!

Den neutralen Namen der Titelfigur „wauwau“ hat die Autorin bewusst aus dem natürlichen ersten Wortschatz von Kleinkindern gewählt. Die doppelseitigen Illustrationen im Buch sind handgefertigte Collagen aus eigenen Fotos und Zeichnungen. Durch die Verwendung grafischer Elemente und Grafikfolien schlägt die Künstlerin eine Brücke zur digitalen Buchillustration oder digitalen Farb- und Mustergebung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.