„Buch des Monats“ November 2020

Allerseele

müller

Allerseele – neuer Roman des TV-Autors entführt auf einen dramatischen Abenteuer-Trip an die Ränder der Realität

„Allerseele“ ist ein fantasievoller Roman des TV-Autors müller, welcher der Hoffnung auf das Leben und dem Kampf um die Liebe ein Denkmal setzt –  genau die richtige Lektüre für den tristen November und daher gekürt zum tredition „Buch des Monats“ November 2020!

Marten und Marnie sind die Protagonisten dieses magischen Liebesromans. Die Liebe der beiden wird auf eine harte Probe gestellt, als Marnie nach einem Unfall in ein tiefes Koma fällt, aus dem niemand sie herauszuholen vermag. Nicht einmal ihr Lippenstift Schoko, die Taucheruhr Spyder, der Bademantel Pleasure oder die mysteriöse Schlangenledertasche Diva. Denn auch sie trauern um Marnie, die sie zuvor mit ihrer bedingungslosen Liebe beseelt hatte.

Jetzt machen sie sich als Rettungsteam auf die Suche nach ihrer verschollenen Seele. Doch Marnies Trauma reicht tief in ihre Vergangenheit und so müssen die vier Marten ins Boot holen. Der ist zunächst durch seine allzu menschlichen Glaubenssätze beschränkt, doch schließlich kämpfen alle gemeinsam gegen die lähmende Kraft der Erinnerung.

In seinem neuen Roman schafft es der TV-Autor müller einmal mehr, seine Leser durch magischen Realismus in eine Welt zu entführen, die nur aus Liebe entstehen konnte. Denn Marnies Liebe hat nicht nur ihren Freund Marten verändert, sondern auch alle bedeutenden Gegenstände ihres Alltags zum Leben erweckt.

müller lebt und arbeitet in Köln als TV-Autor, unter anderem für  preisgekrönte Formate wie die „heute-show“, „Luke, die Schule und ich“, „Mitternachtsspitzen“ und viele mehr. Zudem verfasste er bereits diverse Romane und Sachbücher sowie Kabarettprogramme.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.