„Buch des Monats“ Dezember 2017

„Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen“ 

Bele Irle

Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen

Eine Hommage an die Besinnlichkeit – „Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen“

Bele Irle präsentiert mit „Zeit dem Rhythmus des Lebens zu lauschen“ eine Hommage an die Besinnlichkeit und Selbstreflexion – gerade in unserer unruhigen Zeit.

Das Ende des Jahres rückt langsam näher. Zeit für eine Rückbesinnung und Selbstreflexion. Rauhnächte oder auch Heilige Nächte werden die 12 Tage zwischen den Jahren bezeichnet. Nach altem Brauch bieten diese eine Zeit der Besinnung, Einkehr, Ruhe und Reflexion. Leider gestaltet sich in der heutigen Gesellschaft diese Zeit im Gegenteil eher unruhig und stressig. Bele Irle hilft mit ihrem Buch dabei, diese 12 Tage auf eine besinnlichere und friedlichere Weise zu begegnen und neue Kräfte zu sammeln.

Irles Reise-Begleiter für die 12 Rauhnächte beinhaltet Impulse, Inspirationen und Fragen zur Selbstreflexion. Er bietet eine ideale Möglichkeit, um Rückblick auf das vergangene Jahr zu halten, für das zu danken, was uns geholfen und unterstützt hat und sich den Raum zu geben, Abschied zu nehmen von den Ereignissen des vergangen Jahres und Ausschau auf das kommende Jahr zuzulassen.

Jede der 12 Rauhnächte hat ein spezielles Thema, das durch Bilder, Gedichte und Impulse anschaulich dargestellt wird. Mit Absicht sind es nur kleine Impulse, um dem Leser selbst Raum zu geben für eigene Gedanken, Gefühle, Bilder, Impulse und Worte zu den jeweiligen Tages- und Seins-Qualitäten. Für jede Rauhnacht gibt es im Buch Platz für eigene Notizen und Bilder. Der Reisebegleiter der Rauhnächte wurde explizit ohne einen religiösen oder traditionellen Bezug geschrieben, um allen Lesern die Freiheit und den Raum zu lassen, die eigenen Bedeutungen herauszufinden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.