Pimmelburg

„Buch des Monats“ Juli 2019

„Pimmelburg“ 

müller

Pimmelburg

Pimmelburg – der freche Young Adult-Roman wird Buch des Monats Juli 2019

Keine Verbindung bietet mehr Konfliktpotential als Familienurlaub und Pubertät, was in müllers „Pimmelburg“ auf äußerst unterhaltsame Weise zu Buche schlägt. Die pubertierende 16-jährige Protagonistin Sami muss darin einen Familienurlaub mit reichlich Sprengkraft überstehen. Es geht ausgerechnet an einen FKK-Strand! Sami, die sich bisher nicht für Beziehungen und Jungs interessiert hat, wird dort zum allerersten Mal von der Liebe überrascht. Der Urlaub wird für sie zur Hölle. Denn sie hat keinerlei Kontrolle über ihre Umgebung – und die Menschen darin!

Der quicklebendige und äußerst freche Titel ist gespickt mit jeder Menge Humor, Drama und rebellischen Charakteren. Der aberwitzige Entwicklungsroman blickt mit jeder Menge Einfühlungsvermögen auf jugendliche Welten, die erste Liebe, das Erwachsenwerden und die Irrungen und Wirrungen des Familienlebens.

Ein Coming-of-Age-Roman mit viel Witz und einer sympathisch-rebellischen Protagonistin.

müller lebt seit zwei Dutzend Jahren als TV-Autor in Köln und schreibt/schrieb u.a. für die „heute-show“, „Mitternachtsspitzen“, „Schlag den Raab“, die „Harald Schmidt-Show“ u.v.m. Er verfasst außerdem Sachbücher, Satire- und Kabarettprogramme oder Hörspiel-Serien. Der Roman „Pimmelburg“ ist sein Solo-Debüt.

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.