„Buch des Monats“ Mai 2019

„Ein Teelöffel Wasser“ 

Vera Pandolfi

Ein Teelöffel Wasser von Vera Pandolfi

Ein Teelöffel Wasser – eine furiose und herzergreifende Liebeserklärung an das Leben

Vera Pandolfi enthüllt in ihrer beeindruckenden Erzählung „Ein Teelöffel Wasser“ ihren Kampf zurück ins Leben nach einem Koma – und zeigt ihren ganz eigenen Geschmack vom Leben.

„Hallo zurück! Schön, dass ich wieder da bin.“

Im Alter von nur achtzehn Monaten wurde bei Vera Pandolfi Muskelschwund diagnostiziert. Sie kann sich gut daran erinnern, wie sie das Krabbeln und Laufen lernte – und dann wieder verlernte. Glücklicherweise hatte sie schon immer die Fähigkeit, die Münze umzudrehen und aus Leid etwas Positives zu ziehen. Diese Fähigkeit würde sie in ihrem Leben schon recht bald wieder benötigen … Denn mit gerade einmal 34 Jahren fällt Vera Pandolfi nach einer Schluckstörung ins Koma und landet auf der Palliativstation. In ihrem mitreißenden, autobiografischen Buch „Ein Teelöffel Wasser“ offenbart Vera Pandolfi, wie sie sich nach dem Koma auf beeindruckende Weise wieder ins Leben zurückkämpft und wie sie den Geschmack des Lebens nicht verliert – ganz im Gegenteil.

Vera Pandolfi erzählt in „Ein Teelöffel Wasser“ ihre bewegende Geschichte in ihrer ganz eigenen, poetischen Sprache. Das eindringliche Werk kommt nicht nur als leidenschaftliche Autobiografie einer besonderen und sehr starken Frau daher, sondern auch als ein lebensbejahender Ratgeber, prall gefüllt mit Lebenshilfe für andere Betroffene, die gegen eine Krankheit wie Muskelschwund kämpfen müssen. Pandolfi erinnert uns in der hoffnungsvollen Lektüre daran, wie lebenswert das Leben tagtäglich ist und dass wir uns selbst immer wieder eine neue Chance geben sollten. Der Autorin gelingt mit „Ein Teelöffel Wasser“ eine packende, authentische Erzählung, die tief im Inneren berührt und die noch lange nach der Lektüre nachhallt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.