Die kleine Nixe und die Kräuterhexen

„Buch des Monats“ August 2019

Die kleine Nixe und die Kräuterhexen“ 

Sannah Hinrichs

Die kleine Nixe und die Kräuterhexen - das tredition "Buch des Monats" August 2019

„Buch des Monats“ August 2019

Die kleine Nixe und die Kräuterhexen – farbenfrohes und mutmachendes Kinderbuch mit einer zauberhaften Heldin wird „Buch des Monats“ August 2019

Sannah Hinrichs erzählt Kindern in „Die kleine Nixe und die Kräuterhexen“ eine fantastische Geschichte über Freundschaft und Hilfsbereitschaft.

Das märchenhafte, neue Buch von Sannah Hinrichs berichtet von einer kleinen Nixe, die einst hoch im nordischen Meer lebte. Ihr Vater war der Herrscher des Nordmeeres und regierte das Königreich mit viel Liebe. Eines Tages gelingt es jedoch einer garstigen Zauberin, den geliebten Vater zu vergiften. Die kleine Nixe ist verzweifelt, denn der Kräuterhexe des Palastes fehlen die passenden Pflanzen für den Heiltrank. Die kleine Nixe will ihren Vater nicht verlieren und begibt sich mutig auf den gefährlichen Weg ins offene Meer, um die passenden Kräuter zu suchen und den Vater zu retten.

Die Geschichte „Die kleine Nixe und die Kräuterhexen“ von Sannah Hinrichs eignet sich ideal als Vorlesebuch und Gutenachtgeschichte, aber ist auch perfekt für junge Kinder, die gerade selbst mit dem Lesen angefangen haben. Das märchenhafte Abenteuer kommt mit einer zauberhaften Protagonistin und einer spannenden Geschichte daher, die aber nicht zu aufwühlend für kleine Leser ist. Mit tollen Zeichnungen bestückt enthält das Buch zudem wertvolle Lebenslektionen über Freundschaft, Mut und Familie. Am Ende gibt es sogar noch einige Seiten mit der kleinen Nixe zum Ausmalen.

1 Antwort
  1. Studentenblog sagte:

    Ich finde dieses Kinderbuch sehr schön, besonders gut geeignet zum Verschenken oder um es sich als Schmuckstück ins Regal zu stellen. Es ist gut und leicht verständlich geschrieben. Empfehlen würde ich diese Geschichte für Kinder, wahrscheinlich meistens Mädchen, von 3- 8 Jahren.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.