Buch des Monats

Einmal im Monat prämieren wir aus allen Veröffentlichungen das „Buch des Monats”. Hierfür erbringen wir ein erweitertes Buchmarketing mit speziellen Vermarktungsmaßnahmen. Lesen Sie hier mehr zu unseren Leistungen beim Buchmarketing, die wir für jedes veröffentlichte Werk bei uns erbringen.

Wie wird Ihr Titel Buch des Monats bei tredition?

Pro Monat kann es nur eines geben! Unter vielen tollen Bucheinreichungen wählt das tredition-Team jeden Monatsanfang das tredition „Buch des Monats“. Dieses Buch bewerben wir nicht nur verstärkt auf unserer Homepage, sondern auch über Social Media– und andere Marketingkanäle. Wie können Sie mit Ihrem Titel „Buch des Monats“ werden? Ganz einfach: Sie reichen Ihr Buch bei uns zur Veröffentlichung ein! Mit Ihrer Veröffentlichung haben Sie alles dafür getan, dass Sie in der Auswahl dabei sind.  Leider kann immer nur ein Buch diese Auszeichnung erhalten. Das heißt aber nicht, dass die anderen Bücher qualitativ nicht genauso gut sind! Entscheidungskriterien sind für uns u.a.: Aktualität des Themas, Buchgenre, Professionalität des Satzes und Umschlags, Einzigartigkeit etc.

„Buch des Monats“ Januar 2021

HOME OFFICE …und wie es funktionieren kann

Mike Neubauer und Christian Herrendorf

HOME OFFICE …und wie es funktionieren kann – Herausforderungen meistern und Lösungen finden

In ihrem neuen Fachbuch “HOME OFFICE …und wie es funktionieren kann” beschreiben Christian Herrendorf und Mike Neubauer den massiven Umbruch der Arbeitswelt im Corona-Jahr 2020 – das tredition „Buch des Monats“ Januar für einen optimalen Start in das Jahr 2021.

Vor kurzem schien es kaum denkbar, dass sich innerhalb weniger Wochen eine Wandlung von einer Präsenz- in eine Home-Office-Kultur vollzieht. Doch seit dem Jahr 2020 ist alles möglich. Laut einer Umfrage soll der Trend zur Arbeit von zu Hause auch in Zukunft bestehen bleiben. Und das erfordert, dass aus den bisher improvisierten Arbeitsplätzen daheim echte Home-Office-Lösungen werden.

Dieser Ratgeber geht dafür einen besonderen Weg. Er beginnt bei den Arbeitnehmer*innen sowie ihren Sorgen und Wünschen in der neuen Situation. Passend dazu haben die Autoren Mike Neubauer und Christian Herrendorf Modelle für den Home-Office-Arbeitsplatz entwickelt: den Büroschrank, den Sekretär und den Bürokoffer.

In ihrem praktischen Fachbuch gehen die beiden alltäglichen Fragen nach, die eine Tätigkeit im Home-Office mit sich bringt. Diese neue Arbeitsform stellt aber auch Unternehmen vor neue Herausforderungen, so dass insbesondere die interne Kommunikation einen Wandel erfahren muss. Auch in Bezug auf Gesundheit, Recht und Steuer findet der Leser hilfreiche Tipps, so dass sowohl Arbeitnehmer*innen als auch Arbeitgeber*innen von den Erfahrungen der Autoren profitieren können.

Gemeinsam bieten Christian Herrendorf und Mike Neubauer eine Beratung für Unternehmen an, die Arbeiten im Home-Office ermöglichen und von improvisierten zu guten Lösungen kommen wollen. Ihre Erkenntnisse und Erfahrungen aus dieser Zusammenarbeit haben sie nun in einem Ratgeber zusammengetragen.

Vorherige BÜCHER DES MONATS