Newsletter August 2017

Liebe Autorinnen, liebe Autoren und liebe Freunde von tredition,

es ist noch ein bisschen hin, bis sich am 11. Oktober in Frankfurt wieder die Pforten zur weltgrößten Bücherschau öffnen. Haben Sie schon über Ihren Besuch bei der Frankfurter Buchmesse nachgedacht, wissen aber nicht so recht, wie Sie diesen angehen sollen? Dann haben wir einige Tipps für Sie! Außerdem erwarten Sie im aktuellen Newsletter wertvolle Ratschläge für das Blogmarketing zu Ihrem Buch! Ran ans Werk!

 

Alle Neuigkeiten im aktuellen August-Newsletter:

  • Frankfurter Buchmesse 2017 – Ihren Messeauftritt richtig planen!
  • Fehler vermeiden beim Blogmarketing – Wie schreibe ich Blogger an?
  • Eine Buch-Erfolgsgeschichte – Nasar bringt den Wein zum Buch in den Supermarkt
  • Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit – Biggi Mestmäcker im Autorenportrait
  • „BUCH DES MONATS“ August 2017 – „Die Datenwaffe“ von Patrick Mosberger

 

Sommerliche Grüße aus Hamburg

Ihr tredition-Team

Ihren Messeauftritt bei der Frankfurter Buchmesse 2017 richtig planen!

Bild: Logo Ehrengast Frankreich 2017
Copryright: Frankfurter Buchmesse

Wieder nähern wir uns mit großen Schritten dem jährlichen Großereignis der Buchbranche – der Frankfurter Buchmesse. Die größte Bücherschau der Welt lädt vom 11. bis zum 15. Oktober erneut in die Sphäre von Büchern, Kommunikation und Medien ein. Autoren, Leser und Verlage treffen in Frankfurt aufeinander, um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken.

Wir haben uns wie immer für Sie nach aktuellen Trends umgehört und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Messeauftritt auf der Frankfurter Buchmesse 2017 optimal vorbereiten.

Alle Informationen zur Buchmesse

 

Fehler vermeiden beim Blogmarketing – Wie schreibe ich Blogger an?

Fehler vermeiden beim Blogmarketing – Wie schreibe ich Blogger an?Täglich informieren wir uns auf Social Media, in Blogs und über andere digitale Kanäle. Sind Ihre Leser dort, sollten Sie auch darüber nachdenken, Ihr Buch online zu bewerben, etwa per Blogmarketing. Aber Vorsicht vor unüberlegten Schritten! Bevor Sie ungefragt Massenmails an Blogger herausschicken und so schnell verbrannte Erde hinterlassen, sollten Sie sich eine strukturierte Vorgehensweise für Blogwerbung überlegen. Blogger werden täglich von unzähligen Autoren angesprochen. Sie wollen nicht einer unter vielen sein, oder gar abgelehnt werden, sondern herausstechen und Interesse wecken!

Nutzen Sie Ihre Chance und erfahren Sie in unserem aktuellen Beitrag, wie Blogmarketing richtig geht und welche Fehler Sie unbedingt vermeiden sollten.

Blogger richtig ansprechen – So geht’s!

 

 

Medienstar „Nasar“ präsentiert ab sofort den Wein zur Erfolgsstory im Supermarkt

Nasar bei Edeka2014 veröffentlicht Stephanie Arndt erstmals die Abenteuer des Hauspferdes Nasar. Binnen kurzer Zeit entwickelt sich Nasar zum wahren Medienstar! Es folgen Fernsehauftritte und Berichte bei RTL, ZDF, WDR, BILD u.v.m. Nasar wandert wenig später mit Stephanie Arndt nach Spanien aus. In Spanien geht die „Pferde-WG“ in die zweite Runde. Herzblut-Self-Publisherin Stephanie Arndt wird vor Veröffentlichung von Teil 2 von großen Verlagen umworben. 2016 erscheint dieser dann – erneut bei tredition! Die Krönung der einmaligen tierischen Geschichte: Ab sofort gibt es in vielen deutschen EDEKA-Filialen den Wein zur Erfolgsstory!

Mehr erfahren

 

 

Ein Plädoyer für mehr Menschlichkeit – Biggi Mestmäcker im Autorenportrait

Biggi MestmäckerBiggi Mestmäcker kennt Flüchtlingshilfe nicht nur aus den Medien, sondern ist ein Beispiel für unkonventionelle und menschliche Hilfe im Kampf gegen bürokratische Windmühlen. Gegen alle Widerstände setzte sie aus Nächstenliebe alle Hebel in Bewegung, um einem syrischen Mann dabei zu helfen, seine Frau und den gemeinsamen zehnjährigen Sohn von Damaskus in Syrien über Jakarta in Indonesien nach Deutschland zu bringen.

Ihr herzergreifendes Werk „Wir sehen alle denselben Mond“ skizziert das Leben des syrischen Familienvaters in seinem ersten Jahr in Deutschland und ist ein authentischer Bericht über die nervenaufreibende Organisation dieser Familienzusammenführung.

Hier geht’s zum Interview

 

 

„BUCH DES MONATS“ August 2017

Die Datenwaffe – brandaktueller Wirtschafts-Krimi thematisiert Datenschutz und Cyber-Crime

Ein Quellcode entfacht in Patrick Mosbergers „Die Datenwaffe“ einen Kampf zwischen Gut und Böse.

In „Die Datenwaffe“ entbrennt ein fesselnder Konflikt um Liebe, Moral und Geld. Patrick Mosberg inszeniert mit seinem Werk einen rasanten Wirtschafts-Krimi, der sich auf intelligente Weise mit Cyberkriminalität und Datenschutz auseinandersetzt. Können die beiden Romanhelden im Kampf gegen Gier und Macht in einer dunklen Welt bestehen? Mosbergers Wirtschaftskrimi bietet nicht nur intelligente Unterhaltung mit einem zeitgemäßen Hintergrund, sondern auch jede Menge explosiven Stoff zum Nachdenken.

Hier geht’s zum „BUCH DES MONATS“ August 2017

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.