Newsletter August/September 2014

Liebe Autorinnen, liebe Autoren und liebe Freunde von tredition,

bald ist wieder Buchmesse-Zeit! Auch bei uns im Haus steigt die Spannung und die Vorbereitungen für die Messe laufen auf Hochtouren. Dieses Jahr wird es in Frankfurt durch ein vielseitiges Programm für unsere Autoren besonders interessant. Aber nicht nur die Buchmesse zieht Aufmerksamkeit auf sich. Die Debatte um Amazon schlägt gehörige Wellen, Self-Publishing ist zurzeit in aller Munde und die Anzahl der Print-Novitäten von Self-Publishern wächst rasant. Welche Themen die Buchbranche zurzeit besonders beschäftigen und natürlich alle Neuheiten bei tredition, erfahren Sie in unserem aktuellen Newsletter

Folgende Neuigkeiten haben wir diesmal für Sie:

  • Frankfurter Buchmesse: der Countdown läuft
  • Neue Serviceleistung: „Datenaustausch“
  • Self-Publishing-Markt: Nicht allein auf das e-Book setzen!
  • Der Fall Amazon: Autoren nehmen Stellung
  • Neue Marketing-Serie für Autoren: Das eigene Buch erfolgreich vermarkten
  • Über 1.300 Follower auf Facebook: Verlosung TREDITION CLASSICS-Pakete
  • BUCH DES MONATS“ August/September

Frankfurter Buchmesse – der Countdown läuft

Frankfurter Buchmesse - der Countdown läuft

treditioin auf der Frankfurter Buchmesse

 

In wenigen Wochen kommt die Buchbranche wieder zur wichtigsten Bücherschau weltweit zusammen. Vom 8. – 12. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse 2014 statt. tredition ist diesmal gleich mehrfach vertreten: Mit einem eigenen Stand, einem Counter in der Self-Publishing-Area und mit jeder Menge Vorträgen!

Sie finden uns in Halle 3.1., Stand A127! Zudem empfängt Sie tredition am eigenen Counter in der Self-Publishing-Area, ebenfalls in Halle 3.1, K61.

Stellen Sie sich mit unserem Veranstaltungsangebot alle Termine für Ihren individuellen Messekalender zusammen!

 

 

Wann präsentiert sich tredition in der Self-Publishing-Area?

Wann finden Veranstaltungen am Stand statt?

Wann können Sie tredition-Autoren treffen?

Für unser gesamtes Team gibt es bereits jetzt eine schöne Nachricht: Unser Messestand wurde von unseren Autoren sehr gut angenommen und ist bereits komplett ausgebucht! Verpassen Sie Ihre Chance für das nächste Mal nicht und buchen Sie Ihr Messepaket für die Frankfurter Buchmesse 2015.

Messepaket für 2015 bestellen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand und eine erfolgreiche Messe!

Neue Serviceleistung: Paket „Datenaustausch“

Neue Serviceleistung: Paket "Datenaustausch"

Ab sofort: Paket „Datenaustausch“

Sie haben Fehler in Ihrem Buchblock oder auf dem Cover entdeckt und möchten Ihre Daten austauschen, ohne eine komplette Neuauflage vorzunehmen?

tredition bietet Autoren und Autorinnen mit dem Paket „Datenaustausch“ (Preis: 49,90 € inkl. MwSt.) ab sofort die Möglichkeit, schnell und unkompliziert die eigenen Buchblock- oder Coverdaten ihres gedruckten Buches auszutauschen. Die Seitenzahlen und die ISBN des jeweiligen Buches ändern sich dabei nicht.

Bestellen Sie hier das Paket „Datenaustausch“

Natürlich können Sie auch weiterhin auf das Paket „Neuauflage“ zurückgreifen, das Ihnen – wie gehabt – die Möglichkeit bietet, Ihr Buch komplett zu überarbeiten.

Self-Publishing-Markt: Nicht allein auf das e-Book setzen! Print legt zu!

Drei Bücher mit einem Klick

Print legt zu!

Print-Novitäten nehmen zu
In einer monatlichen Analyse erheben wir die Zahl aller gedruckten und digitalen Novitäten der führenden Self-Publishing-Anbieter in Deutschland. Die jüngsten Zahlen zeigen: Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der gedruckten Neuerscheinungen im Self-Publishing um 35 Prozent gestiegen.

Zuwachs bei tredition
Besonders freuen wir uns darüber, dass wir allein bei tredition einen Zuwachs von 50 Prozent zum Vorjahr verbuchen können und damit das größte Wachstum aller Marktteilnehmer im Bereich Self-Publishing verbuchen. Die Erhebungen weisen aber auch auf einen anderen wichtigen Punkt hin, der in vielen Marktanalysen oft nicht zum Ausdruck kommt: Die Bedeutung von Print wird im Self-Publishing deutlich unterschätzt.

e-Book-Umsatz sinkt
Da e-Books vergleichsweise einfach und kostengünstiger (oder kostenlos) zu veröffentlichen sind, setzen Self-Publishing-Autoren oft allein auf das elektronische Format. Die wachsende Anzahl der insgesamt verfügbaren e-Books und das extrem niedrige Verkaufspreisniveau führen aber dazu, dass auf den einzelnen Titel immer weniger Umsatz entfällt. Der Preisverfall bei e-Books ist ein ernstzunehmendes Problem, auf das auch die bekannte Self-Publishing-Erfolgsautorin Emily Bold in einem themenbezogenen Beitrag im buchreport hingewiesen hat.

Fazit: Auf alle Formate setzen
Allein auf das e-Book zu setzen, ist also weder für Self-Publishing-Autoren noch für Dienstleister in diesem Markt sinnvoll. Ganz abgesehen davon, dass Autoren Leser, die ein gedrucktes Buch bevorzugen, bei einer reinen e-Book-Veröffentlichtung im Buchmarkt schlicht  nicht erreichen.

Hier geht es zum Artikel auf buchreport, in dem auch unser Geschäftsführer Sönke Schulz Stellung nimmt

Der Fall Amazon: Autoren nehmen Stellung

Der Fall Amazon: Autoren nehmen Stellung

Der Fall Amazon

Ob online oder offline – selbst ein flüchtiger Streifzug durch die Medienberichterstattung der vergangenen Wochen zeigt: der Onlinehändler Amazon ist das zentrale Gesprächsthema in der nationalen und internationalen Presse. Verlags-Autoren fürchten die Dominanz des Onlinehändlers, Verlage befinden sich mit Amazon im Konditionen-Streit.

Welche Meinung haben Self-Publishing-Autoren von tredition dazu?

Einige Autoren von tredition haben zu dem Thema bereits Stellung genommen. Wir möchten aber auch Ihre Meinung zu diesem Thema erfahren. Schreiben Sie uns Ihre Meinungen gern via Mail!

Mehr über den Fall Amazon erfahren

Marketing-Serie im tredition-Blog: Das eigene Buch erfolgreich vermarkten

Das eigene Buch erfolgreich vermarkten

Das eigene Buch erfolgreich vermarkten

Eine Besprechung in der Presse ist das Ideal – aber oft auch der Ausnahmefall für einen Autor. Auch Titel großer Verlage schaffen es nur in einzelnen Fällen, aus der Masse der Neuveröffentlichungen herauszustechen.

tredition vermarktet aktiv
Jedes bei tredition veröffentlichte Buch vermarkten wir aktiv, damit Leser, Buchhändler und Journalisten schnell von tredition-Titeln erfahren. Unsere Erfahrung zeigt, dass vor allem eine gute Pressearbeit einen wichtigen Teil zum Erfolg eines Buches beiträgt. Wir verfassen daher u.a. eine individuelle Pressemeldung, stellen das Buch über unsere Social Media-Kanäle vor, wählen monatlich ein „BUCH DES MONATS“, versenden Rezensionsexemplare an Journalisten u.v.m.

Wie kann ich mein Buch zusätzlich bewerben?
Erfolgsgeschichten unserer Autoren zeigen, eigene Werbemaßnahmen sind unverzichtbar, um bei Lesern und Presse weitere Aufmerksamkeit für das eigene Buch zu erzeugen.

Wir starten ab sofort im tredition-Blog mit einer informativen Serie zur Selbstvermarktung: „Das eigene Buch erfolgreich vermarkten“. In dieser Reihe geben wir viele Tipps, wie Sie die Sichtbarkeit Ihrer Bücher erhöhen können. Bleiben Sie dran – alle paar Tage erwarten Sie neue wertvolle Hilfestellungen.

Hier geht es zur neuen Serie: „Das eigene Buch erfolgreich vermarkten“

Über 1.300 Follower auf Facebook: Verlosung TREDITION CLASSICS-Pakete

Über 1.500 Follower auf Facebook

Über 1.500 Follower auf Facebook!

Wir möchten Ihnen außerdem eine weitere tolle Nachricht in eigener Sache nicht vorenthalten. Wir freuen uns seit kurzem über mehr als 1.300 Follower auf unserer Facebook-Seite!

Aus diesem Anlass verschenken wir natürlich wieder Klassiker-Pakete – bestehend aus 3 Titeln unserer Reihe TREDITION CLASSICS! Die ersten Gewinner wurden unter allen Followern unserer Facebook-Seite bereits ausgelost.

Wir gratulieren Xhelo Seferaj, Christian Häuserer und Amanda Ciesing und sind gespannt auf ihre Klassiker-Auswahl!

Hier erfahren Sie alles über die Reihe TREDITION CLASSICS

Wir freuen uns zudem stets über Zuwachs auf unseren sozialen Netzwerken. Falls Sie noch kein Follower sind oder Ihre Freunde und Bekannte informieren möchten:

Werden Sie hier Follower unserer Facebook-Seite

„BUCH DES MONATS“ August

Lilienwinter

Lilienwinter

Lilienwinter – zauberhafte Fortsetzung des Erfolgs-Fantasyromans „Nachtlilien“

Siri Lindberg lässt in „Lilienwinter“ die atemberaubende Welt ihrer High-Fantasytrilogie für Erwachsene wieder aufleben.

„Lilienwinter“ setzt die Reise des Vorgängerbandes „Nachtlilien“ fort. Siri Lindberg legt mit ihrem Buch ein außergewöhnliches Fantasywerk für Erwachsene vor, das mit viel Humor, Action und Poesie gespickt ist – unser tredition „BUCH DES MONATS“ August 2014.

Lindberg, die unter diesem und anderen Namen bereits diverse Bücher bei bekannten Verlagsmarken wie Piper, Ueberreuter und Beltz veröffentlicht hat, gelingt ein beeindruckend spannendes Romanspektakel im Highfantasy-Bereich. In magischen Bildern entführt sie den Leser in eine Welt voller zauberhafter Wesen, Gefahren und Liebe.

Hier geht es direkt zum „BUCH DES MONATS“ August

„BUCH DES MONATS“ September

Alstervergnügen

Alstervergnügen

Alstervergnügenneuer Hamburg-Roman zeigt eine kunterbunte Krimi-Odyssee mitten im Herzen Hamburgs

Ole Albers inszeniert in „Alstervergnügen“ eine humorvolle Kriminalkomödie in einer ganz besonderen Stadt – unser „BUCH DES MONATS“ September 2014.
Auch wenn Sven der offizielle Hauptdarsteller von „Alstervergnügen“ ist: Der eigentliche Star der Geschichte ist die Stadt Hamburg und ihre liebenswerten Einwohner… Ole Albers wirft in seiner Kriminalkomödie einen humorvollen und liebenden Blick auf seine Figuren und auf die Einwohner einer ganz besonderen Stadt. „Alstervergnügen“ ist eine Ode an die Hansestadt – Wer nach dieser witzigen Lektüre kein Hamburg-Fan ist, hat einfach kein Herz…

Hier geht es direkt zum „BUCH DES MONATS“ September

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *