Newsletter Dezember 2013

Liebe Autorinnen, liebe Autoren und liebe Freunde von tredition,

das Weihnachtsfest und der Jahreswechsel nahen in großen Schritten. Wir wollen Sie diesmal über die neusten Entwicklungen im Buchmarkt in der Adventszeit informieren und Ihnen schon einmal einen Ausblick auf das Jahr 2014 geben.

Folgende Themen erwarten Sie im Dezember:

  • Weihnachten & Buchmarkt – Welche Entwicklungen gibt es im Weihnachtsgeschäft?
  • SEPA-Umstellung – Stellen Sie rechtzeitig um!
  • indition Nr. 4 erscheint – „Auf den Leser kommt es an“
  • Neue Tipps zum Marketing – Buchhandelsmarketing und Social Media-Vernetzung
  • Das „BUCH DES MONATS“ Dezember – „Tatort Schule – Licht ins Dunkel bringen“
  • Ausblick auf das Jahr 2014

Wir bedanken uns zum Ende des Jahres bei unseren Autoren und Lesern für die vielen positiven Rückmeldungen und die interessanten und vielseitigen Buchveröffentlichungen. Wir freuen uns schon auf Ihre neuen Bücher im nächsten Jahr!

Das Team von tredition wünscht Ihnen eine besinnliche Adventszeit, schöne Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2014!

Weihnachtliche Grüße

Ihr Team von tredition

Der Buchmarkt zu Weihnachten

Weihnachtsgeschäft

Weihnachtsgeschäft

Immer wieder kursieren in letzter Zeit neue Hiobsbotschaften, was den Buchmarkt angeht. Viele Buchandlungen sind gezwungen zu schließen oder sich neu zu orientieren, um mit dem Marktriesen Amazon konkurrieren zu können. Doch das ist nur die eine Seite der Medaille.

Bücher sind (noch) unschlagbar – wie das Weihnachtsgeschäft 2013 zeigt
Gerade vermeldete das Börsenblatt in einem Querschnitt durch deutsche Buchhandlungen ein durchschnittliches Umsatzplus von 0,9 %  im Vergleich zum Vorjahreszeitpunkt. Bitcom (Quelle links Infografik: buchreport) und Weltbild zeigen, dass im Weihnachtsgeschäft Bücher weiterhin „Geschenkeklassiker“ bleiben – ob nun als Print- oder digitale Version. E-Reader laufen Spielekonsolen gar den Rang ab.

Boomender Self-Publishing-Markt
Gerade der Self-Publishing-Markt hat dabei für ein deutliches Titel-Wachstum gesorgt. tredition-Erhebungen ergeben, dass der Anteil von Self-Publishing-Titeln im Bereich Print 23% an den Buchveröffentlichungen 2013 beträgt, bei den e-Books sind es gar 35%.

Der zunehmende Verkauf von E-Readern, aber auch die klassischen Print-Bücher, die unter dem Weihnachtsbaum liegen werden, zeigen die unterschiedlichen Lesegewohnheiten der Deutschen auf. Nehmen Sie daher unser Angebot wahr und veröffentlichen Sie Ihr Buch in allen drei Formaten (Paperback, Hardcover und e-Book), um sich keine Leser entgehen zu lassen!

Veröffentlichen Sie hier Ihr Buch auch als e-Book

Stellen Sie schon jetzt auf SEPA um!

SEPA Umstellung

SEPA Umstellung

Sie haben sicherlich schon davon gehört, dass ab dem 1. Februar 2014 der europäische Zahlungsverkehr auf den SEPA-Raum (Single Euro Payments Area) vereinheitlicht wird. Die bisherigen Zahlungsverfahren für Überweisungen und Lastschrift werden damit abgelöst und durch EU-weit einheitlich geltende Vorgaben ersetzt.

Damit wir Ihnen auch zukünftig Ihre Provisionen überweisen können, bitten wir Sie, die in Ihrem Autorenkonto hinterlegten Zahlungsdaten umzustellen:

Bitte ergänzen Sie zusätzlich zur Kontonummer und Bankleitzahl jetzt auch die IBAN (International Bank Account Number) und BIC (Bank Identifier Code).
Melden Sie sich dazu an unter „Mein Konto“ und ergänzen Sie beim Punkt „Auszahlungsdaten für Provisionen“ Ihre IBAN und BIC.
Sollten Ihnen IBAN und BIC noch nicht bekannt sein, dann können Sie diese Angaben hier ermitteln. Außerdem erhalten Sie diese Daten natürlich auch bei Ihrer Bank.

Für einen reibungslosen Ablauf empfehlen wir Ihnen, jetzt schon auf SEPA umzustellen!

Stellen Sie hier Ihre Bankdaten direkt auf das neue SEPA-Verfahren um

indition Nr. 4 ist erschienen – „Auf den Leser kommt es an“

indition Nr. 4

indition Nr. 4

Pünktlich vor Weihnachten legt tredition die vierte Ausgabe des Fachmagazins „indition“ vor. Im Zentrum der aktuellen Ausgabe „Auf den Leser kommt es an“ stehen diesmal folgende Themen:

  • wie sich in Zeiten von Social Media und Literaturnetzwerken die Zielrichtung des Marketings im Buchmarkt verändert
  • wie herausfordernd die wirtschaftliche Situation des Buchmarktes für Verlage in Zukunft sein wird
  • wie die Buchbranche darauf reagieren kann und
  • weshalb Verlage sich mit der Entwicklung von schlagkräftigen Strategien für das Lesermarketing neu erfinden müssen.

Rufen Sie hier die aktuelle Ausgabe 4/2013 ab

Buchhandelsmarketing und Social Media-Vernetzung

Vermarktung Ihrer Titel

Vermarktung Ihrer Titel

tredition unterstützt Sie beim Marketing

Als einziger Self-Publishing-Dienstleister unterstützt tredition ihr Buch aktiv mit Werbemaßnahmen. Lassen Sie dieses Potenzial nicht ungenutzt, sondern bauen Sie darauf Ihre eigenen Marketingmaßnahmen auf! Wir haben für Sie Tipps zur Eigenvermarktung zusammengestellt. Zusätzlich können Sie aber, über das Anschreiben von Pressevertretern hinaus – wie im letzten Newsletter beschrieben – noch viel mehr tun.

Werden Sie aktiv und werben Sie für Ihr Buch beim Buchhändler

Nehmen Sie aktiv den Kontakt zu Buchhändlern auf, um Ihr Werk auch in der Buchhandlung um die Ecke oder beim Fachbuchhändler bekannt zu machen.
Erstellen Sie hierzu einen Verteiler mit den stationären und Online-Buchhandlungen, die für Ihre Publikation infrage kommen. Es empfehlen sich hier besonders auch lokale Buchhandlungen oder Buchhandlungen, die speziell Bücher zu Ihrem Thema anbieten.
Suchen sie das persönliche Gespräch mit dem Buchhandel oder kontaktieren Sie die Buchhandlungen Ihrer Wahl per Email, um Ihr Buch vorzustellen. Greifen Sie hier auf die von uns erstellte Pressemeldung zu Ihrem Buch zurück, um dem Buchhändlern die nötigen Informationen zu Ihrem Werk zur Verfügung zu stellen.

Vernetzen Sie sich mit Buchhändlern auch über Social Media

Haben Sie aber auch im Blick, dass der stationäre Buchhandel nicht mehr der einzige signifikante Markt ist, in dem Leser sich über Bücher informieren. Ein wachsender Teil der Leser nutzt dafür das Internet und kauft auch online.
Nutzen Sie die Möglichkeiten im Internet und vernetzen Sie sich auf sozialen Netzwerken mit Buchhändlern, mit Buchbloggern und nehmen Sie aktiv an Buchgruppen in den sozialen Netzwerken teil, in denen Bücher Ihres Genres besprochen und diskutiert werden.

Hier geht es zu unserer Facebook-Seite
Hier geht es zu Lovelybooks
Hier kommen Sie zu Goodreads

„BUCH DES MONATS“ Dezember

"Tatort Schule" von Sylvia Hamacher

„BUCH DES MONATS“ Dezember

Zur kalten Jahreszeit hat sich tredition für ein herausragendes Buch als „BUCH DES MONATS“ entschieden. Sylvia Hamachers neue Veröffentlichung „Tatort Schule – Licht ins Dunkel bringen“ ist das tredition“BUCH DES MONATS“ Dezember.

In ihrem ersten Werk „Tatort Schule – Gewalt an Schulen“ hat Sylvia Hamacher ihre Erfahrungen als Opfer von Mobbing niedergeschrieben. „Tatort Schule – Licht ins Dunkel bringen“ ist der Folgeband zum erfolgreichen Debüt der jungen Autorin.

Sylvia Hamachers neues Werk zum Thema Mobbing bringt Licht ins Dunkel und lässt Betroffene zu Wort kommen. Ein mutiges Buch – ein wichtiges Plädoyer für mehr Toleranz und Empathie.

Hier geht es zum „BUCH DES MONATS“ Dezember

Ausblick auf 2014

Ausblick auf 2014

Ausblick auf 2014

Wir können uns zum Ende des Jahres im Rückblick über viele wunderbare Bücher und über zahlreiche Institute, Verlage und Unternehmen, die uns als White Label-Partner Vertrauen geschenkt haben, freuen.

Deshalb wollen wir Ihnen als kleines Dankeschön bereits vorab mitteilen, dass wir bereits auf Hochtouren an einigen wichtigen Neuerungen arbeiten, die wir Ihnen im kommenden Jahr 2014 präsentieren werden. Diese werden Ihnen die Veröffentlichung Ihres Buches noch komfortabler und variabler machen.

Natürlich werden wir Sie – wenn es soweit ist – über die Neuerungen informieren. Gern stehen wir Ihnen dann auch beratend per Mail oder Telefon zur Verfügung.

Wir freuen uns, dass wir Ihnen in Zukunft noch besseren Service bieten können!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *