Newsletter Juni 2015

Liebe Autorinnen, liebe Autoren und liebe Freunde von tredition,

haben Sie schon gehört? Kürzlich hat ein ganz besonderer Buchtitel die Amazon-Bestseller-Liste erobert. Es handelt sich um das bereits vor 9 Jahren veröffentichte Buch des herzkranken Kai-Eric Fitzner „Willkommen im Meer“. Viele Leser verhalfen dem Buch nach einem Posting der Familie auf Facebook auf die vorderen Plätze der Buch-Bestsellerliste von Amazon. Der Fall sorgte im Internet unter dem Hashtag #einbuchfuerkai für hohe Wellen. Ein schöner Fall, der zeigt, wieviel der Community-Gedanke doch bewirken kann – und welche Kraft das Lesepublikum innehat.

Welche Themen die Buchbranche zurzeit außerdem beschäftigen und natürlich alle Neuheiten bei tredition, erfahren Sie in unserem aktuellen tredition-Newsletter im Juni.

Lesen Sie folgende Themen im Juni:

  • Schott Campus – tredition kooperiert mit dem Schott-Verlag
  • Große Self-Publishing-Studie 2015 – Der Countdown läuft
  • Frankfurter Buchmesse 2015 – Ihr Buch auf der weltgrößten Bücherschau
  • Vom Printwerk zum Audiobuch – Interview mit Hörbuchsprecher Thomas Rath
  • Marketingtipp – Worauf es beim Blogmarketing ankommt
  • „BUCH DES MONATS“ Juni 2015 – „Driving Phil Clune“ von Susanne Fuß

Herzliche Grüße

sendet

Ihr Team von tredition

tredition kooperiert mit dem Schott-Verlag

tredition kooperiert mit dem Schott-Verlag„Mit unserem Angebot möchten wir Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen eine zeitgemäße Form des Publizierens ermöglichen und ihnen ein hohes Maß an Selbstständigkeit bei gewohnt hoher Verlagsqualität garantieren.“

Schott Music

Schott Music GmbH & Co. KG ist einer der ältesten noch bestehenden Musikverlage überhaupt. tredition freut sich daher besonders, diesen traditionellen Verlag als neuen Kunden gewonnen zu haben.

Schott Campus

Als einer der Pioniere in puncto Musikbücher startet die Unternehmensgruppe Schott Music in Zusammenarbeit
mit der Gesellschaft für Musikforschung (GfM) und tredition eine Open-Access-Plattform für Musikwissenschaft.

Über Schott Campus wird musikwissenschaftliche Literatur einem internationalen Fachpublikum zugänglich gemacht. Autoren,
Institutionen und Herausgebern musikwissenschaftlicher Publikationen wird eine schnelle und transparente Veröffentlichung von Büchern und Aufsätzen ermöglicht. Für die Plattform nutzt Schott Music die Vertriebs- und Technologie-Infrastruktur publish-Books von tredition. tredition übernimmt außerdem den Druck der Bücher bzw. die Konvertierung in alle gängigen e-Book-Formate und stellt die Erhältlichkeit der Titel im Buchmarkt sicher.

Hier finden Sie weitere Informationen

Hier geht es direkt zu Schott Campus

„Große Self-Publishing-Studie 2015“ – Der Countdown läuft

"Große Self-Publishing-Studie 2015" – Der Countdown läuftSelf-Publisher-Umfrage – die letzte Runde

Wie bereits im Sondernewsletter mitgeteilt, befragt die “Self-Publisher-Bibel” dieses Jahr zum dritten Mal in einer  großangelegten „Studie 2015 zum Stand des Self-Publishing im deutschsprachigen Raum“ Autoren/innen in Deutschland nach ihrer Meinung zum Thema Self-Publishing. Haben Sie schon an der Befragung teilgenommen?

Der Countdown läuft

Die Umfrage der groß angelegten Studie der Self-Publisher-Bibel ist nur noch bis zum 18. Juni 2015 online. Verpassen Sie nicht Ihre Chance, Ihre Eindrücke und Erfahrungen in Sachen Self-Publishing in die Studie einfließen zu lassen. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für diese wichtige Umfrage. Auf diesem Wege helfen Sie uns, die Themen zu identifizieren, die Ihnen als Self-Publishing-Autoren besonders wichtig sind und unsere Leistungen für Sie stetig zu verbessern.

Nehmen Sie hier an der Studie teil

Ihr Buch auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Ihr Buch auf der Frankfurter Buchmesse 2015Der Countdown zur Messe läuft

In 4 Monaten kommt die Buchbranche wieder zur bedeutensten Bücherschau weltweit zusammen. Vom 14. – 18. Oktober findet die Frankfurter Buchmesse 2015 statt. tredition ist natürlich auch dieses Jahr wieder mit einem Stand und jede Menge Vorträgen vertreten!

Planen Sie Ihr Messepaket

Wir freuen uns wieder auf das Treffen und den Meinungsaustausch mit unseren Autoren und auf spannende Vorträge während der Messe! Noch sind Messepakete frei! Verpassen Sie Ihre Chance für die diesjährige Messe nicht und buchen Sie Ihr Messepaket für die Frankfurter Buchmesse 2015 rechtzeitig! Wie immer werden wir ungefähr Mitte August/September die Paketbestellung stoppen.

Messepaket für 2015 bestellen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand und eine erfolgreiche Messe!

Hier finden Sie weitere Informationen zur Buchmesse

Vom Printwerk zum Hörbuch

Bitte Bilder anzeigen
Der Traum vom eigenen (Hör)buch

 

Kreative Köpfe helfen Autoren – Hörbuchsprecher Thomas Rath übernimmt die Stimme für Ihr Hörbuch

Kreative Köpfe helfen Autoren – Hörbuchsprecher Thomas Rath übernimmt die Stimme für Ihr HörbuchVom Printwerk zum Hörbuch

Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Buch bekannter zu machen: durch Pressearbeit, eigene Facebook-Seite, Leserunden auf Literaturcommunities etc. Eine vielversprechende Möglichkeit, das eigene Buch ins Gespräch zu bringen, ist die Erstellung eines Audiobuchs zur Printversion – eine attraktive Möglichkeit, die eigene Reichweite zu erhöhen und auch ein neues Publikum anzusprechen.

Wie gehe ich vor? – Sprecher  finden

Zuerst gilt es für das eigenen Buchprojekt einen geeigneten Sprecher zu finden. Gern möchten wir daher die Gelegenheit nutzen, Ihnen einen Experten in Sachen Hörbuch vorzustellen. Als professioneller Sprecher ist Thomas Rath Ihr passender Ansprechpartner für Nachvertonungen, Off-Texte und auch das eigene Audiobuch in deutscher Sprache – in bester Qualität. Er bringt nebst der Hörbuch-Produktion auch Erfahrung aus der Rundfunk-Werbung und Nachrichtensendungen mit.

„Im Prinzip kann man alles sagen und sprechen (wie im Leben…); es kommt oft nur darauf an, wie.“

Was sollte man bei einem Hörbuch bedenken?

  • Die Romanvorlage oder zumindest Passagen daraus sollten für das dazugehörige Hörbuch“sprechgerecht” angepasst werden.
  • Auf das „Wie“ kommt es beim Hörbuch an – nicht auf das „Was“.
  • Das Hörbuch sollte thematisch spannend sein.
  • Der Sprecher sollte flexibel in seinem “Ductus” sein, also in der Art, wie er den Inhalt vermittelt.

Hier mehr zu Thomas Rath erfahren

Marketingtipp – die Blogtour zum eigenen BuchBlogs werden immer mehr zum Sprachrohr im Internet

Als Verkaufsweg für Bücher hat das Internet den Sortimentsbuchhandel noch längst nicht überflügelt – doch Kaufentscheidungen werden zunehmend online getroffen. Wie etwa ein Artikel auf heise.de vermeldet, werden selbst Verlage zunehmend durch Blogs auf Autoren aufmerksam. In den vergangenen Jahren hat sich die Anzahl der Buch- und Literaturblogs rasant erhöht. Self-Publishing-Autoren sollten die damit verbundenen Chancen nutzen, denn in Kooperation mit Blogs gibt es viele Möglichkeiten, das eigene Buch einer Vielzahl von Lesern zu präsentieren.

Blogmarketing mit tredition

tredition betreibt in Kooperation mit diversen Bloggern bereits Blogmarketing für Ihre Bücher. Ausgewählte Bücher stellen wir dabei gezielt Buch- und Literaturblogs vor und bieten in Abstimmung mit den Autoren Rezensionsexemplare, Leseproben, Autoreninterviews, Gewinnspiele und Kooperationen an – oder führen eine Blogtour durch – wie kürzlich mit dem Buch „Afrikanischer Mond“, unserem „BUCH DES MONATS“ Januar 2015, das unter anderen mit Interviews, einem Gewinnspiel etc in diversen Blogs bedacht wurde.

Was können Sie zusätzlich für das eigene Buch tun?

Darüber hinaus können Sie als Autor/in aber in Zusammenarbeit mit Blogs ebenfalls richtig kreativ werden. Es gibt viele Möglichkeiten, das eigene Buch bekannter zu machen:

  • Kündigen Sie Ihre Buchveröffentlichung Blogs an, die thematisch zu Ihrem Buch passen.
  • Bieten Sie wichtigen Literaturblogs Rezensionsexemplare im Gegenzug zu Buchbesprechungen an. Gern versendet tredition bei Nachfrage für Sie Rezensionsexemplare.
  • Organisieren Sie eine Blogtour zu Ihrem Buch, bei der Ihr Buch in Kooperation mit verschiedenen Blogs innnerhalb einer Woche oder eines längeren Zeitraums bei diesen in unterschiedlichen Weise präsentiert wird (es gibt da viele Möglichkeiten: Buchbesprechung, Autoreninterview, Leseprobe, Gewinnspiel und und und…)

Ein schönes Beispiel für erfolgreiches Blogmarketing sind die Aktivitäten unserer Autorin Gabriele Schmid, die im April in diversen Blogs sowie zeitgleich auf Lovelybooks eine Blogrunde zu ihrem aktuellen Buch „Touché“ durchgeführt hat.

Hier erfahren Sie mehr zu unserem Marketing

„BUCH DES MONATS“ Juni 2015

"BUCH DES MONATS" Juni 2015Driving Phil Clune – der etwas andere Taxi-Roadtrip nach Hollywood

Susanne Fuß erzählt in ihrem rasanten Roman „Driving Phil Clune“ von einer etwas anderen Taxitour „on the road“, die so herrlich wild und amüsant daherkommt, das wir sie diesen Monat zum „BUCH DES MONATS“ Juni 2015 wählen.

Taxifahrer Herbert hat einen Traum: Er möchte einmal einen Hollywood-Star in seinem Taxi befördern, um etwas Glanz in sein ansonsten freudloses Leben zu bringen. Statt eines Stars landet jedoch nur Herberts unter Persönlichkeitsstörung leidender Bruder Harry in seinem Wagen. Aus einer Notlüge entsteht die Idee, Harry als den berühmten US-Schauspieler Phil Clune auszugeben. Doch die Situation verkompliziert sich schlagartig, als der echte Phil Clune in Berlin zu Dreharbeiten eintrifft …

Von einem Taxifahrer, der auszog, um Hollywoodstars zu erobern. Susanne Fuß gelingt eine heitere, ungewöhnliche Taxi-Komödie, die nicht nur Lachsalven auslöst, sondern auch von herrlichen Missverständnissen zwischen Hollywood und Berlin und einfallsreichen Verwechslungen erzählt. Ein Roadtrip der etwas anderen Art!

Hier geht’s zum „BUCH DES MONATS“ Juni

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *