Innovation? Fehlanzeige – Sönke Schulz im bookbytes-Blog

Sönke Schulz auf bookbytesQualifizierter Nachwuchs aus IT und Wirtschaftswissenschaften täte der Buchbranche gut, denn es fehlt an konzeptionellen Ansätzen für Innovationen, die dem Markt neue Wertschöpfung bescheren und nicht nur eine Umverteilung der Umsätze von einem Trägermedium auf das andere oder von einem Vertriebskanal auf den anderen darstellen. Erfolgsbeispiele aus anderen Branchen zeigen, wie Innovationen neue Märkte begründen können.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *