Als Autor auf der Frankfurter Buchmesse 2019:
So planen Sie Ihren erfolgreichen Messebesuch

Längst stehen nicht mehr nur Verlagsautoren im Blickpunkt des Interesses auf der Frankfurter Buchmesse 2019. Self-Publishing-Autoren bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Buch vom 16. bis 20. Oktober in Frankfurt dem Lesepublikum zu präsentieren.  Zu weiteren Marketingmaßnahmen für Autoren lesen Sie hier mehr!

Erfahren Sie in unserem Artikel, wie Sie Ihren Messebesuch organisieren können, um das Beste aus der Buchmesse herauszuholen! Wir zeigen, wo Sie sich als Self-Publishing-Autor am besten in Szene setzen, wie Sie ein Ticket bekommen und was Sie auf keinen Fall verpassen sollten.  Stehen Sie noch am Anfang, dann erfahren Sie hier, wie Sie Autor werden!

Inhalt dieses Artikels

Einführung: Die Frankfurter Buchmesse 2019

Die Frankfurter Buchmesse 2019 findet in diesem Jahr vom 16. – 20. Oktober 2019 statt und lädt die internationale Publishing- und Medienbranche zum Austausch über digitale und gedruckte Inhalte und die Themen des kommenden Buchjahres. Norwegen ist das diesjährige Ehrengastland, dessen vielfältige Kultur und Literatur diesmal im Mittelpunkt stehen. In den vergangenen Jahren sind Self-Publisher auf der Messe immer präsenter geworden. Jetzt gibt es sogar eine besondere Neuerung für Self-Publisher: das Frankfurt Authors Programm.  Erfahren Sie an dieser Stelle mehr zu Ihren Möglichkeiten im Self-Publishing.

Dieses neue Autoren-Segment zeigt, dass ab sofort nicht mehr offiziell zwischen Verlagsautoren und SP-Autoren unterschieden wird. Es gibt endlich gleiche Chancen für alle – ein wichtiger Schritt für die Anerkennung von Self-Publishing-Autoren. Knüpfen Sie bei Frankfurt Authors Kontakte, erweitern Sie Ihre Verbindungen, bauen Sie Brücken in die Zukunft, bilden Sie sich weiter, lassen Sie sich anregen und entdecken Sie Neues!

Wir haben auch dieses Jahr alle aktuellen Trends und Neuigkeiten zusammengefasst und zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Messeauftritt auf der Frankfurter Buchmesse 2019 optimal vorbereiten. Erfahren Sie in unserem Marketingplaner, welche Events 2019 sonst noch anstehen!

Daten und Fakten rund um die Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse versammelt als internationale Veranstaltung und wichtigstes Branchenevent jedes Jahr fünf Tage lang 7.503 Aussteller aus 109 Ländern und zählt dabei etwa 169.067 Fachbesucher aus 164 Ländern sowie 115.957 Privatbesucher. In Frankfurt dabei sind jedes Jahr rund 1.000 Autoren und an die 10.000 Journalisten aus aller Welt. Mehr als 70 nationale Messestände repräsentieren die Welt des Publishings. Dabei kommt die Frankfurter Buchmesse auf 285.024 Besucher insgesamt. 4.000 Events unterhalten die Besucher drinnen und draußen.

Nach drei Tagen, die den Fachleuten des Verlagsbereichs vorbehalten sind, wird die Messe in den beiden darauffolgenden Tagen für Privatbesucher geöffnet. Autoren sind als Fachbesucher auch an den ersten drei Messetagen willkommen!

Zum Ausstellerverzeichnis

Das Programm auf der Frankfurter Buchmesse

Die Frankfurter Buchmesse 2019 findet in diesem Jahr vom 16. – 20. Oktober 2019 statt! Im Mittelpunkt der Messe in Frankfurt steht dieses Jahr als Ehrengastland Norwegen, ein Land großer Literatur: von Klassikern wie Henrik Ibsen bis zu aktuellen Bestsellerautoren wie Jo Nesbø. Zahlreiche Veranstaltungen bereichern die Messetage und bieten viele Möglichkeiten für Autoren, sich auf der Messe zu präsentieren, mitzudiskutieren oder sich mit anderen Autoren, Lesern oder Medienvertretern zu vernetzen.

Zum Veranstaltungskalender

Der Ehrengast 2019: Norwegen

Das Motto

Seit 1976 begrüßt die Frankfurter Buchmesse in jedem Jahr ein Land oder eine Region als ihren Ehrengast. 2019 lädt die Frankfurter Buchmesse Norwegen als Ehrengast ein. Unter dem Motto „Hjertelig velkommen, Norge!“ („Der Traum in uns“) präsentiert das Gastland seine Literatur und Kultur auf der Messe, in der Stadt Frankfurt und an vielen weiteren Orten im Land und gibt der Frankfurter Buchmesse in jedem Jahr ein neues Gesicht.

Die Literatur auf der Frankfurter Buchmesse 2019

Norwegen ist ein Land großer Literatur: von Klassikern wie Henrik Ibsen und Knut Hamsun bis zu aktuellen Bestsellerautoren wie Karl Ove Knausgård und Jo Nesbø. Die Norweger lesen mehr als andere europäische Nationen und haben drei Literaturnobelpreisträger hervorgebracht. Freuen Sie sich darauf, mit Literatur, Kunst und Kultur, die Geschichten von den Menschen aus dem hohen Norden zu erleben!

Die Events

Überall in Deutschland wird es 2019 Ausstellungen visueller Kunst, Konzerte, Theateraufführungen, Seminare und Lesungen geben. Einen besonderen Schwerpunkt legt das Programm auf die Zusammenarbeit mit Buchhändlern, in Norwegen und in Deutschland, denn Buchläden bringen kulturelle Vielfalt und literarischen Reichtum selbst in die kleinsten Ortschaften und verbinden so das Globale mit dem Lokalen.

Zum Ehrengast

Was ist neu?

Frankfurt Authors Programm

Seit 2013 hatte sich die Frankfurter Buchmesse dem Self-Publishing einen komplett eigenen Bereich mit Präsentationen und Workshops gewidmet, in der Self-Publishing-Area. Die klassische Self-Publishing-Area gibt es dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse nicht mehr. Der Vorschlag des Selfpublisher Verbands, keine Differenzierung mehr nach Veröffentlichungsform vorzunehmen und stattdessen einen Bereich für alle Autorinnen und Autoren zu schaffen, fand großen Anklang. Statt einer separaten Area für Self-Publisher erwartet Blogger, Autorin, Self-Publisher oder Podcaster zukünftig auf der Buchmesse das Frankfurt Authors. Lesen Sie auch unsere Leistungen für Autoren.

Das Frankfurt Authors-Programm bietet allen Autoren, die schreiben, einen Ort auf der Buchmesse. Frankfurt Authors ist ein Bereich, der verschiedene Aktionsflächen präsentiert, die von Autorinnen und Autoren bespielt werden können. So gibt es einen Bereich für Lesungen oder etwa eine spezielle Signierlounge. In diesem Segment können Sie neue Kontakte knüpfen, die Branche besser kennenlernen und als Autor den passenden Dienstleister für Ihre Publikationen treffen. Und haben gleichzeitig auch die Chance, Ihre Lieblingsautoren und angehende Schriftsteller samt ihren inspirierenden Werken zu entdecken. Hier erfahren Sie alles zum Thema Lesungen planen.

Hier lesen Sie mehr zum Programm von Frankfurt Authors

Buchverkauf auch am Samstag

Traditionell konnten Bücher immer am Messe-Sonntag gekauft werden. 2019 hat die Buchmesse dies geändert: Bücher können dieses Jahr zum ersten Mal auch am Messe-Samstag gekauft werden! Viele Aussteller präsentieren und verkaufen Ihnen das gesamte Wochenende eine breite Auswahl an Krimi, Fantasy, Romantik, Sachbuch und – nicht zu vergessen – Inspiration.

Cosplay innerhalb der Messe-Areale

Jedes Jahr ist in Frankfurter Buchmesse die bunte Welt des Cosplay von der Buchmesse nicht mehr wegzudenken. Frankfurt Cosplay findet 2019 erstmals innerhalb klassischer Buchmesse-Areale statt. Mehr zum Thema Cosplay

Ihren Messeauftritt auf der Frankfurter Buchmesse 2018 planen

Ein Besuch der Frankfurter Buchmesse ist ein wirklich besonderes Erlebnis – das allerdings gut geplant werden sollte! Allein das Messegelände ist riesig und die Hallen sind schnell stark gefüllt. Überlegen Sie sich rechtzeitig, was Sie auf der Buchmesse erreichen und welche Stände Sie besuchen wollen. Wenn Sie Kontakte knüpfen oder Termine organisieren wollen, kümmern Sie sich rechtzeitig! Planen Sie diese Termine mithilfe des Ausstellerkatalogs der Buchmesse.

Ihr Messeticket: Autoren sind Fachbesucher

Die diesjährige Frankfurter Buchmesse findet vom 16. – 20. Oktober statt. Autorinnen und Autoren gelten als Fachbesucher und haben somit die Chance, die Messe auch vor dem „Publikumswochenende“ zu besuchen, an dem die Messe ihre Pforten auch für Privatbesucher öffnet. Es empfiehlt sich daher, an einem der ersten drei Messetage nach Frankfurt zu kommen, um den größten Besucheransturm zu meiden.

Unter folgendem Link können Sie sich als Fachbesucher registrieren. Hier geht’s zu Ihrem Ticket!

Als Autor auf die Messe: So geht’s!

  • Infografik der Buchmesse nutzen

Sie sind Autor oder Self-Publisher und wollen auf der Messe Ihr erstes Buch an einem eigenen Stand präsentieren? Nutzen Sie die informative Grafik für Autoren der Frankfurter Buchmesse. Dort erfahren Sie alle Wege zu Ihrer Teilnahme auf der Buchmesse, ob als Besucher, als Autor mit eigenem Stand oder bei der Teilnahme an einem Gemeinschaftsstand.

Zur Infografik für Autoren

  • Thematische Gemeinschaftsstände

Sie müssen keinen eigenen, teuren Stand buchen, um auf der Buchmesse präsent zu sein. Sie können auch das Angebot der Gemeinschaftsstände nutzen, um Ihre Bücher vorzustellen. Suchen Sie sich eine inhaltlich passende Rubrik zu Ihrem Buch unter den Gemeinschaftspräsentationen aus und melden Sie Ihr Buch für eine Teilnahme an einem thematisch passenden Gemeinschaftsstand. Hier erfahren Sie mehr.

  • Einzeltitelausstellung

Mit dem Gemeinschaftsstand „Titel aus Klein- und Selbstverlagen“ haben Sie die Möglichkeit, Ihren Titel interessierten Lesern und dem Fachpublikum vorzustellen.

Unter der Marke Livro bietet die MVB Selfpublishern und Kleinverlegern die Möglichkeit, ihre eigenen Titel auf den Buchmessen in Frankfurt und Leipzig im Rahmen der Gemeinschaftspräsentation „Titel aus Klein- und Selbstverlagen“ auszustellen und zu bewerben. Der Stand befindet sich im Umfeld vieler großer Publikumsverlage und damit in bester Messelage. Hier erfahren Sie mehr.

Die Veranstalter stehen bei allen Fragen auch gern beratend zur Seite:

Kontakt:

Frankfurter Buchmesse Service Center
t: +49 (0) 69 2102-0
servicecenter@book-fair.com

  • Möglichkeiten im Rahmen des Self-Publisher Verbands

Sind Sie Mitglied im Selfpublisher Verband?

Der Selfpublisher Verband räumt seinen Mitgliedern die Möglichkeit ein, auf deren Stand ein Buch auszustellen oder ein Meet & Greet abzuhalten.

Mitglieder des Verbandes erhalten eine Ermäßigung für das Frankfurt Authors Paket.

Kennen Sie das neue Angebot der Buchmesse: das Frankfurt Authors-Paket?

Erstmals hat die Buchmesse Frankfurt auch ein Angebot für Autorinnen und Autoren geschaffen, das „Frankfurt Authors Paket“. Es enthält eine Fachbesucherdauerkarte, ein Ticket für Frankfurt Authors Konferenz (Anfänger oder Fortgeschrittene) und einen 30-minütigen Slot im Themenareal.

Hier geht’s weiter für Mitglieder des Verbandes

Vor Ort auf der Messe

  • Anreise und Öffnungszeiten

Reisen Sie am besten mit Bus & Bahn an, um Stau, Parkplatzsuche und Parkkosten zu vermeiden. Die Messe hat Mittwoch bis Samstag von 9 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet und Sonntag von 9 Uhr bis 17:30 Uhr. Es ist empfehlenswert, morgens zwischen 9 und 10 Uhr auf dem Messegelände zu sein, um den Tag voll ausschöpfen zu können. Hier gibt es weitere Tipps zur Anreise.

  • Tagesplanung

Wie Sie Ihren Messebesuch planen, hängt natürlich ganz davon ab, welche Interessen und Ziele Sie verfolgen. Möchten Sie sich über Entwicklungen auf dem Buchmarkt informieren und Tipps rund um das Self-Publishing aufnehmen? Möchten Sie andere Autoren treffen, aktuelle Thementrends aufspüren oder Lesungen besuchen? Im Idealfall nehmen Sie sich für all diese Aspekte ein bisschen Zeit, so dass der Messebesuch Ihnen neue Erkenntnisse einbringt und Sie zugleich inspiriert. Hier mehr erfahren

Themen und Highlights

  • Das Gastland

Literaturfestivals, Literaturhäuser, Buchläden und Buchmärkte. Im Jahr 2019 wird die norwegische Literatur überall in Deutschland zugänglich sein. Dem Publikum werden einzigartige Kunstdarbietungen präsentiert und, angeregt durch die vielen Romane, Gedichte, literarischen Ausdrucksformen der samischen Sprache, Dramen, Klassiker, Sachbücher, Bücher zur Erziehung und Bildung sowie die Kinder- und Jugendliteratur, wird es zu interessanten Begegnungen mit unseren Autoren kommen.

https://www.buchmesse.de/besuchen/privatbesucher/ehrengast

  • Internationalität

Von der Bestseller-Lesung auf dem Gelände der Messe Frankfurt bis hin zu Poetry Slams, Tastings und Talk-Runden in Frankfurter Bars und Kulturinstitutionen. Jedes Jahr im Oktober dreht sich in Frankfurt alles um Literatur und Netzwerken. An fünf Tagen treffen sich Publishingexperten, Schreibende und Kulturbegeisterte aus aller Welt auf dem Gelände der Messe Frankfurt.

  • Bookfest

Nach Messeschluss geht es in der Stadt weiter. All das ist das BOOKFEST, das Festival der Frankfurter Buchmesse. In Ergänzung zu bereits etablierten Veranstaltungsformaten wie OPEN BOOKS, dem städtischen Lesefest, erleben Sie an ungewöhnlichen und besonderen Orten mitreißende Inszenierungen von Literatur und Geschichten.

https://www.buchmesse.de/highlights/bookfest

  • THE ARTS+: Ein Festival für die Digitalisierung des Kreativ- und Kultursektors

Die diesjährige Edition von THE ARTS+  bringt einige der innovativsten Denkerinnen, Kreativen und Kulturschaffenden aus der ganzen Welt zusammen. In der Halle 4.1 der Frankfurter Buchmesse werden sie gemeinsam die Zukunft von Kultur und Kreativität im digitalen Zeitalter erforschen, diskutieren und gestalten.

THE ARTS+ ist Messe, Ausstellung und interdisziplinäres Festival zugleich. Es ist eine spektakuläre dynamische Plattform, die das Potential der Digitalisierung und neuer Technologien für die Kultur- und Kreativindustrie in den Fokus rückt, indem sie eine branchenübergreifende Interaktion fördert und zentrale Fragen stellt. Hier mehr erfahren!

  • Verleihung Deutscher Self-Publishing-Preis

Mehr als 1.800 Bücher unabhängiger Autorinnen und Autoren sind beim Deutschen Selfpublishing-Preis #dspp19 ins Rennen gegangen. Im gemeinsamen Wettbewerb suchen der Technologie- und Informationsanbieter MVB und der Selfpublisher-Verband bereits zum dritten Mal \“Das beste selbstveröffentlichte Buch des Jahres. Schon mehrmals waren auch eine Reihe von tredition-AutorInnen dabei.

Die Bekanntgabe und Verleihung des Jurypreises sowie des Publikumspreises findet am Mittwoch, 18.10.2019, um 13:00 Uhr, im Frankfurt Pavillon auf der Agora.

Lesen Sie hier mehr zu den Highlights auf der Messe

Der Veranstaltungskalender

Auf www.buchmesse.de/kalender können Sie anhand von Stichwörtern gezielt nach Veranstaltungen suchen, die Sie persönlich interessieren. Wichtig: Wenn Sie Veranstaltungen in unterschiedlichen Messehallen planen, rechnen Sie genügend Puffer ein, um von A nach B zu kommen.

Seien Sie vom 16.-20. Oktober 2019 bei der 71. Frankfurter Buchmesse dabei! Wir wünschen viel Freude!

Zum Veranstaltungskalender