Beiträge

Jeanette Braun tredition Team

Die Lieblingsbücher des tredition-Teams – Jeanette Brauns Lachmuskeln schwören auf „Der verrückte Marathon dreier schräger Vögel mit Mops“

Lieblingsbücher tredition

Bild: Unsere Kollegin Jeanette Braun empfiehlt „„Der verrückte Marathon dreier schräger Vögel mit Mops“ von Klaus della Torre.

Auch im Juli möchten wir Ihnen in unserer Reihe „Die Lieblingsbücher des tredition-Teams“ wieder einen Buchexperten aus dem tredition-Team vorstellen. Wir befassen uns täglich von 9 bis 21 Uhr mit Ihren Anfragen rund um Ihre Buchveröffentlichung. Unsere Buchexperten sind dafür zuständig, Ihre Fragen zu beantworten und Ihr Buch flächendeckend in den Buchhandel und auf den Weg zum Leser zu bringen. Sicherlich haben auch Sie sich schon gefragt, wer eigentlich hinter den Stimmen am Telefon bei tredition steckt, mit denen Sie tagtäglich zu tun haben, oder wer Ihre Mail in Minutenschnelle beantwortet? Und welche Lesevorlieben und Lieblingsbücher haben die tredition-Mitarbeiter eigentlich selbst? 

Aus diesem Grund stellen wir unseren AutorInnen und tredition-Freunden in unserer Reihe „Mein Lieblingsbuch“ die Mitarbeiter aus dem tredition-Team vor – und präsentieren Ihnen dazu gleich die Lieblingsbücher der Kollegen aus dem aktuellen Programm! 

Heute steht ein „Urgestein“ im tredition-Team Rede und Antwort: PR- und Marketingfachfrau Jeanette Braun.

Jeanette Braun: Marketingprofi seit 2013 bei tredition

Jeanette Brauns Herz schlägt für das Lesen und das Schreiben gleichermaßen. Als Redakteurin einer Fachzeitschrift schrieb sie einst für die Zielgruppe Presse- und Buchhandel – dieses Wissen kommt ihr heute bei tredition zugute, wenn es darum geht, Bücher auf ihre Vermarktungsqualität hin zu überprüfen und Autoren bei allen Themen rund um Veröffentlichung, Marketing und PR zu beraten. Denn mehr denn je kommt es heute darauf an, mit dem eigenen Buch aus einer Vielzahl an konkurrierenden Titeln hervorzustechen. Dabei berät Sie Jeanette Braun gerne.

Über mich:

„Ferien auf Saltkrokan“ war eines meiner Lieblingsbücher in der Kindheit – und ist es bis heute. Denn Herz und Verstand werden in dem Klassiker von Astrid Lindgren gleichermaßen angesprochen. Das ist es, was mich an Büchern fasziniert: Sie zaubern ein Lächeln auf die Lippen, rühren zu Tränen, lehren, rütteln uns auf, schockieren oder erleichtern uns. Selbst mit Worten zu spielen, begeisterte mich schon früh. Nach meinem Studium der Romanistik und BWL war ich zunächst als Redakteurin einer Medien-Fachzeitschrift tätig. Gerade komplexe Themen so in Worte zu fassen, dass beim Leser der Funke überspringt, ist auch meine Leidenschaft bei tredition.

 

Jeanettes Buchtipp aus dem tredition-Programm:

„Der  verrückte Marathon dreier schräger Vögel mit Mops“ von Klaus della Torre

 

Lieblingsbücher tredition Der verrückte Marathon dreier schräger Vögel mit Mops

Bild: Cover „Der verrückte Marathon dreier schräger Vögel mit Mops“

Keine Lust auf Sport, aber die Kalorien müssen weg? Wie wäre es mit einem Lesemarathon, der die Lachmuskeln bis aufs Äußerste strapaziert?

Drei Freunde wollen zum ersten Mal in ihrem Leben – mehr oder weniger gut vorbereitet – einen Marathon laufen. Der Marathon soll in Florenz stattfinden, doch die Reise dorthin geschieht über einige Umwege. Die Freunde finden sich in einem italienischen Gefängnis wieder, gelangen irgendwie nach Russland, Japan und schließlich in die Vereinigten Staaten. Die Abenteuer der drei schrulligen Helden mit ihrem Mops wollen den Lesern einige (nicht ganz ernst zu nehmende) Lebensweisheiten vermitteln, darunter unter anderem diese: Möpse sind sehr intelligent und oft unterschätzt! Hühner sind sehr gesellig und hervorragende Beifahrer! Abschiedsbriefe sollte man erst nach dem tatsächlichen Ableben schreiben! Vom Heimlich-Manöver kann man Rückenschmerzen bekommen! Klaus della Torre hat mit seiner absurd-komischen Erzählung Jeanette Brauns Lachmuskeln ganz schön strapaziert.

„Temporeich, humorvoll und zugleich spannend – wenn ein Buch diese drei Eigenschaften auf sich vereint, ist es ein perfekter Wegbereiter für Lesemomente mit garantiert guter Laune. Klaus della Torre gelingt es mit Witz und sprachlicher Raffinesse, den Leser sofort in seine schräge und urkomische Geschichte hineinzuziehen. So fühlt sich das ungewöhnliche Abenteuer gleichsam wie ein Lektüre-Marathon an, der als Krönung mit einigen Lebensweisheiten gespickt ist wie etwa „Grizzlybären lieben Vollnussschokolade!“ oder „Bei großen Frühstücksbuffets sollte man seine Eier markieren!“. Mein Fazit: Wahrhaft köstlicher Lesestoff und ein nicht minder witziges und originelles Cover!“

Was Jeanette sonst noch liest?

Familienromane, spannend geschriebene Sachbücher und Humorvolles

Was macht Jeanette bei tredition?

Als Presse- und Marketingexpertin liegt Jeanettes Schwerpunkt darauf, Ratgeber, Fachbeiträge und Blogartikel zu erstellen, die Autoren rund um die Buchveröffentlichung hilfreich sind. Wie lässt sich ein perfektes Cover erstellen? Wie schreibt man erfolgreich die Presse an und betreibt effektives Marketing für sein Buch? Solchen Fragen widmet sich Jeanette Braun in Beiträgen für Autoren – und natürlich freut sie sich auch, solcherlei Fragen mit Autorinnen und Autoren im Telefongespräch zu erörtern.

Bleiben Sie dran. Bald geht es weiter mit der nächsten Folge von: „Lieblingsbücher des tredition-Teams“!

Mirko mit Lieblingsbuch Weltenschlange

Die Lieblingsbücher des tredition-Teams – Mirko Esquivel empfiehlt „Weltenschlange – Chantrea“

Mirko Esquivel Lieblingsbücher des tredition-Teams WeltenschlangeIn unserer Reihe „Die Lieblingsbücher des tredition-Teams“ lernen Sie regelmäßig die Buchexperten aus dem tredition-Team kennen. Diese befassen sich rund um die Uhr mit Ihren Anfragen zur Buchveröffentlichung – und sind dafür verantwortlich, Ihr Buch in die Welt zu bringen! Denn viele Autoren fragen sich täglich, wie die emsigen Mitarbeiter bei tredition eigentlich aussehen, was sie dort genau machen – und welche Lesevorlieben diese Experten denn eigentlich haben. Gerade die „Neuen“ im Team sind noch nicht allen Autoren bekannt, obwohl Sie tagtäglich mit ihnen zu tun haben.

Daher stellen wir unseren AutorInnen und tredition-Freunden in unserer Reihe „Mein Lieblingsbuch“ die Mitarbeiter aus dem tredition-Team vor – und präsentieren Ihnen dazu gleich die Lieblingsbücher der Kollegen aus dem aktuellen Programm! 

Heute an Bord: Autorenbetreuer Mirko Esquivel.

Mirko Esquivel: Autorenbetreuer seit 2018 bei tredition

Mirko Esquivel ist einer dieser Buchprofis, die sich tagtäglich um Ihr Buch kümmern. Unser Autorenbetreuer ist die neueste Verstärkung unseres Teams. Seit gerade einmal drei Monaten ist er im Haus tätig und Ihr täglicher Ansprechpartner für Ihre Buchprojekte, wenn es um Belange rund um die Buchveröffentlichung geht. Er kann dabei auf jahrelange Verlagserfahrung zurückgreifen. Denn nach seinem Studium in Kiel war Mirko im Lektorat eines Hamburger Facbuchverlages tätig. Besonderes Steckenpferd von Mirko ist der Umgang mit Text- und Bildbearbeitungsprogrammen. Auch in diesen Bereichen steht er Autoren mit Rat und Tat zur Seite.

Über mich:

Bereits in meiner Kindheit bin ich viel gereist: zu untergegangenen Königreichen und verwunschenen Schlössern, zu Städten, bewohnt von Fischmenschen oder Enten, zu anderen Planeten und sogar zu weit entfernten Galaxien. Zumindest kam es mir so vor, weil Bücher schon immer einen so großen Teil meines Lebens einnahmen. In der echten Welt habe ich zunächst Neuere Deutsche Literatur und Medien studiert und anschließend ein Volontariat im Lektorat eines Verlags mit Schwerpunkt Fachbuch absolviert. Jetzt freue ich mich auf das vielfältige Verlagsprogramm bei tredition, auf spannende Buchprojekte und interessante Gespräche mit unseren zahlreichen Autorinnen und Autoren.

Mirkos Buchtipp aus dem tredition-Programm:

„Weltenschlange – Chantrea“ von Jan Erhard

 

Weltenschlange Lieblingsbücher des tredition-Teams

Bild: Cover „Weltenschlange – Chantrea“ von Jan Erhard

Ich empfehle die Lektüre von „Weltenschlange – Chantrea“, weil es den Leser auf eine spannende Reise in einer bisher unbekannten Welt mitnimmt.

Der Roman „Weltenschlange“ von Jan Erhard ist eine neue Ausgabe der Fortsetzung einer unsterblichen Geschichte, die schlicht und einfach nicht in nur einem einzigen Buch erzählt werden konnte. Die Leser werden erneut in eine längst vergangene Zeit versetzt und folgen neben dem Schicksal des Protagonisten einer faszinierenden historischen Entwicklung. Neues Wissen rund um die Khmer und Kambodscha erhält man beim Lesen ganz nebenbei auch.

Jan Erhard Lieblingsbücher des tredition-Teams

Bild: Jan Erhard, der Autor von „Weltenschlange“

Autor Jan Erhard hat den dritten Band der historischen Abenteuerreihe „Angkor“ über das legendäre Weltwunder und die Fortsetzung einer unsterblichen Geschichte vorgelegt – und unseren Autorenbetreuer Mirko Esquivel auch in seiner Freizeit mit der packenden Lektüre in seinen Bann gezogen:

„Historische Abenteuerromane über das legendäre Khmer-Reich von Angkor gibt es nicht allzu viele. Umso beeindruckender liest es sich, wie Jan Erhard diese alte Welt, ihre Gefahren und Mysterien lebendig werden lässt. Nach den beiden „Milchozean“-Bänden schlägt „Weltenschlange – Chantrea“ nun ein neues Kapitel der Abenteuer von Arun, dem „sprechenden Werkzeug der Khmer“, auf und bereits nach wenigen Seiten merkt man, wie souverän sich Erhard in dem von ihm geschaffenen Universum mittlerweile bewegt. Definitiv der bisherige Höhepunkt der auf sechs Bände angelegten Reihe und wahrscheinlich nur zu übertreffen vom nächsten Teil „Weltenschlange – Yan Ji“, dessen Veröffentlichung bei tredition sich bereits in Planung befindet!“

Was Mirko sonst noch liest?

Phantastische Literatur, Comics, Biografien, philosophische Werke – am besten alles gleichzeitig.

Was macht Mirko bei tredition?

Mirko ist ein Buchstabenzauberer und beherrscht Microsoft Word meisterhaft. Neben der täglichen Beratung unserer Autoren zu allen Fragen zum Thema Buchsatz, Lektorat und Veröffentlichung, beschäftigt er sich eingehend mit der Sichtung Ihrer Manuskripte. Buchcover und Buchblöcke prüft er mit einem geübten Blick und kann Ihnen jederzeit noch beim letzten Feinschliff helfen. Denn Mirko ist ein Profi, was Bild- und Textverarbeitungsprogramme wie Microsoft Word und Photoshop angeht. Sollte es bei Ihnen hier mal haken, greifen Sie zum Hörer und rufen unseren Neuzugang an. Er freut sich schon auf Sie und Ihre Buchprojekte!

Bleiben Sie dran. Bald geht es weiter mit der nächsten Folge von: „Lieblingsbücher des tredition-Teams“!

Sylvia mit Neuerscheinung Eduard

Die Lieblingsbücher des tredition-Teams – Sylvia Andersons Herz schlägt für „Eduard“

Sylvia mit Neuerscheinung EduardNach nunmehr fast 11 sehr erfolgreichen Jahren hat tredition sein Team weiter vergrößert. Seit jeher arbeitet tredition dabei mit kundigen Experten aus dem Verlagsbereich für die Autorenbetreuung, den Vertrieb, die IT und das Marketing zusammen – allesamt Profis in ihrem Metier. Diese waren in den vergangenen Jahren oder – wie bei unseren Neuzugängen – seit kurzem bereits für zahlreiche Autoren von tredition am Werk und haben deren Buchprojekte erfolgreich auf der Zielgeraden begleitet. Ob im Bereich der Covergestaltung, beim Einstellen Ihres Buches online, bei der Vorbereitung der Buchhandelsbestellung zur Ihrer Lesung und vielem mehr, die tredition Experten sind bei allen Fragestellungen jeden Tag auf’s Neue mit viel Leidenschaft und Liebe zum Buch für alle Belange rund um Ihr Buch für Sie da. 

Da viele Autoren die „Neuen“ im Team noch gar nicht kennen, aber tagtäglich mit ihnen zu tun haben, möchten wir gern in der folgenden Reihe das gesamte tredition-Team vorstellen – und dazu gleich die  Lieblingsbücher der Kollegen aus dem tredition-Programm! 

Ab sofort stellt daher ein tredition-Mitarbeiter pro Monat seinen oder ihren ganz persönlichen Lesetipp aus dem aktuellen Programm vor. Heute dabei: Autorenbetreuerin Sylvia Anderson.

 

Sylvia Anderson: Autorenbetreuerin seit 2016 bei tredition

Sylvia Anderson ist einer dieser Buchprofis, die sich tagtäglich um Ihr Buch kümmern. Unsere Autorenbetreuerin aus Leidenschaft ist dabei nicht ganz neu im Team. Sie ist schon seit Oktober 2016 im Haus tätig und Ihr täglicher Anprechpartner, wenn es um Belange rund um die Buchveröffentlichung geht.

Über mich:

Geschichten zu lesen und selbst zu schreiben hat mich schon immer fasziniert. Diese Freude an der Fantasie und am Spiel mit Sprache, Bildern und Gefühlen mit anderen zu teilen, ist mir persönlich besonders wichtig. Deswegen war mir auch früh klar, dass ich „wenn ich groß bin“ mit Büchern arbeiten wollte. Nach meinem Englisch- und Geschichtsstudium kam ich zur Autorenbetreuung bei tredition. Seit anderthalb Jahren freue ich mich immer wieder über die unglaubliche Bandbreite an Geschichten und Sachbüchern, die uns täglich erreichen und zum Schmökern verführen!

 

Sylvias Buchtipp:

„Eduard“ von Attila Kovacs

 

Bild: Cover „Eduard“ von Attila Kovacs

 

Ich empfehle „Eduard – Abenteuer am Silberrosen-Teich“, weil es Kindern zeigt,  wie Träume wahr werden können.

„Eduard – Abenteuer am Silberrosen-Teich“ von Attila Kovacs ist Sylvia bei der Prüfung gleich aufgrund seiner überaus charmanten Zeichnungen von Illustratorin  Barbara Reiter ins Auge gefallen. Auch die Botschaft, dass man seine Träume nicht aus den Augen verlieren sollte, besonders wenn andere sich darüber lustig machen, findet Sylvia für junge Leser besonders wichtig! Oft finden sich Lösungen, auf die man selbst nie gekommen wäre, oder es entstehen Freundschaften, die man nicht für möglich gehalten hätte. Die niedliche Geschichte um einen ungewöhnlichen jungen Frosch, der so gern fliegen möchte, hat Sylvia schmunzeln lassen. Sie freut sich schon auf weitere Bände der Reihe!

Wird Eduards größter Wunsch in Erfüllung gehen? Wenn ihr es erfahren möchtet, solltet ihr euch mit Eduard und seinen Freunden auf eine Abenteuerreise zum Silberrosen-Teich begeben!

Eduard Auszug

Bild: Ein kleiner Einblick in die charmante Kindergeschichte „Eduard“ zeigt die bezaubernden Illustrationen im Innenteil.

Was Sylvia sonst noch liest?

Fantasy, Science Fiction, Historienroman, in denen Sylvia am liebsten in Cafés, im Park oder gemütlich im Bett zu Hause schmökert.

Was macht Sylvia bei tredition?

Sylvia liebt Bücher und jongliert im Büro voller Passion mit Telefonhörer, Manuskripten, Buchcovern und Buchblöcken. Die sympathische Autorenbetreuerin, die nie um einen guten Spruch verlegen ist, widmet sich dabei mit Engagement und Witz allen Autorenfragen rund um eine Buchveröffentlichung. Dabei stehen bei Sylvia nicht nur die deutschsprachigen Autoren Schlange, sondern auch unsere englischsprachigen Autoren, Leser und Händler. Dabei kommt ihr „English Accent“ im Autorengespräch gleich doppelt charmant rüber. So steht Sylvia sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch allen Autoren zu allen Fragen vor, während und nach der Veröffentlichung zur Seite und freut sich schon auf Ihren Anruf.

Und Sie sollten dran bleiben! Bald gibt es die nächste Folge von: „Lieblingsbücher des tredition-Teams“!