Beiträge

Erste Titellöschungen im Bereich Self-Publishing

Amazon und Kobo beginnen, erste Self-Publishing-Titel aus ihren e-Book-Shops zu entfernen. Ausschlag dazu gab ein Artikel des Britischen Online-Magazins „The Kernel“, der zahlreiche Titel als Pornografie enttarnte. Kobo und WH Smith in Großbritannien haben daraufhin alle Self-Publishing-Titel aus ihrem eBook-Angebot herausgenommen. Kobo prüft diese nun alle, bevor sie wieder online gestellt werden. WH Smith lässt sie offline. Der Artikel in The Kernel hat endlich für Aufmerksamkeit gesorgt, dass Self-Publishing ohne inhaltliche und qualitative Kontrolle kein Modell für die Zukunft ist.

Weiterlesen