Beiträge

„Rabenvieh“ auf EbookTalk.de

Rabenvieh auf EbookTalk.deRabenviehDas Buch „Rabenvieh“ von tredition-Autorin Marie Anhofer ist erschütternd und hochergreifend, beschreibt es doch den Leidensweg eines Mädchens, das den psychischen und physischen Misshandlungen einer Pflegefamilie ausgesetzt ist. Unvorstellbar bleibt der Leser nach der Lektüre zurück, da selbst Nachbarn und Ärzte wegschauten anstatt einzuschreiten. Marie Anhofers bewegendes Buch wurde auf EbookTalk.de rezensiert.

 

„Beziehung Nr. 18“ auf EbookTalk.de

"Beziehung Nr. 18" auf EbookTalk.deBeziehung Nr. 18Mit 5 von 5 Sternen wurde das Buch „Beziehung Nr. 18“ von tredition-Autorin Marie Anhofer auf EbookTalk.de bewertet. Der autobiographische Roman erzählt die Geschichte einer Frau, die an einer vermeintlich vertauensvollen neuen Beziehung zu einem Mann fast gänzlich zerbrich – freimütig, schonungslos und sehr bewegend.

 

„Beziehung Nr. 18“ auf Mandy’s Leseblog

Mandys LeseblogBeziehung Nr. 18Als emotional intensive und berührende Leseerfahrung beschreibt „Mandys Leseblog“ das Buch „Beziehung Nr. 18“, in dem tredition-Autorin Marie Anhofer die autobiographische Geschichte einer obsessiven Liebe schildert. Auf rund 300 Seiten erlebt der Leser eine Achterbahn der Gefühle und erkennt, „dass man sich selbst nie aus den Augen verlieren darf“, urteilt Many in ihrem Blog und bewertet das Buch mit 4,5 von 5 Sternen!.

„Rabenvieh“ in Pflegekinder – Familien für Kinder

"Rabenvieh" in Pflegekinder - Familien für KinderRabenvieh

Marie Anhofer zeigt in ihrem autobiografischen Buch „Rabenvieh“ den berührenden Fall eines Pflegekindes, das Misshandlung erleiden und mangelnde Liebe erfahren musste. Das Magazin Pflegekinder – Familien fr Kinder schreibt in einer ausführlichen Rezension dazu: „„Rabenvieh“ ist ein wichtiges Buch, weil dieses Buch eine Facette der Lebensrealitäten von Pflegekindern in unserer Gesellschaft aufzeigt.“

„Beziehung Nr. 18“ im Psychologie Online-Magazin

Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer im Psychologie Online-Magazin Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer„Ein mitreißendes wie fesselndes Leseerlebnis“, urteilt das Psychologie Online-Magazin über den Titel „Beziehung Nr. 18“ von tredition-Autorin Marie Anhofer. Das spannende Psychogramm ist auf dem Onlineportal ausführlich vorgestellt worden.

„Beziehung Nr. 18“ auf literaturmarkt.info

Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer"Beziehung Nr. 18" auf literaturmarkt.info„Am ganzen Körper eine Gänsehaut“, so beschreibt Anja Rosenthal die Wirkung des packenden ROmans „Beziehung Nr. 18“ auf den Leser. In dem Buch beschreibt tredition-Autorin Marie Anhofer die Geschichte einer ergebenen Liebe, die zum Albtraum wird.