Beiträge

„SCHNECKEN SIND NICHT LANGSAM“ im Mindsetmagazin

Natalie Wintermantel lernt Leser in ihrem Buch „SCHNECKEN SIND NICHT LANGSAM, sie schätzen nur das Leben“ dazu an, sich selbst zu mögen und das eigene Leben mehr zu genießen. Sie gibt hilfreiche Tipps für Privatleben und Beruf(ung). Das Mindsetmagazin hat der Autorin einige spannende Fragen gestellt und ist vom Buch „noch heute begeistert“.

„Besser lügen (ertragen) mit Psychologie“ bei spubbles

sPubbles

Bild: Cover

Bild: Cover „Besser lügen (ertragen) mit Psychologie“

Wie geht man mit Lügen um – egal, ob man selbst lügt oder angelogen wird? tredition-Autor Carl-Heinz Scharpegge macht die Psychologie hinter diesem Konstrukt in leicht verständlicher Weise zugänglich und unterhält den Leser gleichzeitig mit der Lektüre. Der Blog spubbles stellt den Autor und sein „außergewöhnliches Sachbuch“, das eigentlich mehr eine wirklich fesselnde Gesellschaftssatire ist, in einer ausführlichen Rezension vor.

In fünf Fragen werden die Autorin und ihr Buch auf dem Blog Lesetipp ausführlich vorgestellt.

„Unzufrieden? Unglücklich? Ändern Sie ihr Leben“ im Schwarzwälder Boten

Schwazrwaelder BoteUnzufrieden? Unglücklich? Ändern Sie Ihr Leben!„Unzufrieden? Unglücklich? Ändern Sie ihr Leben“: Unter diesem Titel analysiert Waltraut Weinter auf 252 Seiten die Ursachen eines seelischen Ungleichgewichts und was man dagegen tun kann. Insbesondere geht es darum, wie Schicksalsschläge verarbeitet werden können. Der Schwarzwälder Bote lud die Autorin zu einem ausführlichen Interview in seine Redaktion ein. Lesen Sie hier, das dabei entstandene Porträt über die Autorin und ihr Buch.

„Beziehung Nr. 18“ im Psychologie Online-Magazin

Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer im Psychologie Online-Magazin Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer„Ein mitreißendes wie fesselndes Leseerlebnis“, urteilt das Psychologie Online-Magazin über den Titel „Beziehung Nr. 18“ von tredition-Autorin Marie Anhofer. Das spannende Psychogramm ist auf dem Onlineportal ausführlich vorgestellt worden.

„Beziehung Nr. 18“ auf literaturmarkt.info

Beziehung Nr. 18 von Marie Anhofer"Beziehung Nr. 18" auf literaturmarkt.info„Am ganzen Körper eine Gänsehaut“, so beschreibt Anja Rosenthal die Wirkung des packenden ROmans „Beziehung Nr. 18“ auf den Leser. In dem Buch beschreibt tredition-Autorin Marie Anhofer die Geschichte einer ergebenen Liebe, die zum Albtraum wird.