Robert Gierden

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Frau Otto,

zu meinem Bedauern komme ich erst jetzt dazu, mich bei Ihnen für die in meinen Augen sehr positive Pressenotiz für mein bei Ihnen veröffentlichtes Buch zu bedanken. Lassen Sie mich auch noch kurz erwähnen, dass ich mit meiner Veröffentlichung in Ihrem Hause sehr zufrieden bin und erwäge, auch die Fortsetzung der Eonidenwege alsbald mit tredition auf den Weg zu bringen.

Nochmals herzlichen Dank und alles Gute,

Robert Gierden

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.